Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kirschen sind in diesem Jahr besonders süß
Die Region Göttingen Kirschen sind in diesem Jahr besonders süß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 09.07.2009
Knackige Kirschen aus Witzenhausen: Astrid Traba auf dem Göttinger Wochenmarkt.
Knackige Kirschen aus Witzenhausen: Astrid Traba auf dem Göttinger Wochenmarkt. Quelle: Hinzmann
Anzeige

Die feste, knackige Knorpelkirsche aus Nordhessen hat auch Astrid Traba aus Groß Ellershausen im Angebot. Vier Euro kostet an ihrem Stand das Kilo. Die zweite Sorte aus Süddeutschland ist sogar noch ein wenig teurer. „Die sind aber auch noch einen Tick süßer“, sagt Traba. Die Witzenhäuser Kirsche sei jedoch in acht Tagen auch soweit. „Es darf nur nicht weiterregnen.“

Das hofft auch Wolfgang Schwanitz aus Neu Eichenberg, der ebenfalls Witzenhäuser Kirschen verkauft. Bei ihm kostet das Kilo 3,50 Euro. Die Qualität der festen, süßen Knorpelkirsche sei hervorragend. Allerdings wirkten sich die Sommerferien auf das Kundenaufkommen aus. Zudem sei auch die Ernte in den Gärten der Bürger in diesem Jahr ausgesprochen gut. Und nicht zuletzt seien auch die Auswirkungen der Wirtschaftskrise spürbar, meint Schwanitz. „Früher haben die Kunden gerne sofort ein Kilo gekauft, heute ist es meist ein Pfund.“ Kundin Renate Schmidt bildet daher eher die Ausnahme. Sie entscheidet sich für ein Kilogramm Kirschen. „Ich habe aber auch Hilfe, mein Mann isst die nämlich auch gerne“, sagt die Göttingerin. Außerdem würden sich die kleinen Früchte hervorragend einige Tage im Kühlschrank halten. Und wenn die Kirschenzeit in ein paar Wochen vorbei sei, steige sie eben auf Äpfel und Pflaumen um.

Ein Video zum Beitrag finden Sie hier.

Von afu

Göttingen Unterstützung auf dem Weg ins Netz - Doppelklick: Surf-Tipps für Senioren
09.07.2009
09.07.2009
Göttingen Welches Oberteil ist in diesem Sommer angesagt? - Shirts mit Fransen oder Fotos
09.07.2009