Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Klaus Wettig fordert Umweltdezernat
Die Region Göttingen Klaus Wettig fordert Umweltdezernat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.06.2019
Klaus Wettig. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Die Göttinger Grünen hatten ursprünglich ein Dezernat für Umwelt und Klimaschutz gefordert, im Personalausschuss des Rates nun aber signalisiert, dass sie auch mit einer kleineren Lösung, etwa einer Stabstelle leben könnten.

Der Rückblick auf über ein Jahrzehnt Umweltpolitik in Göttingen zeige, dass die Abschaffung des bestehenden Umweltdezernats ein schwerer Fehler gewesen sei, schreibt Wettig in einer Pressemitteilung. Wer in den vielfältigen Bereichen der Klimapolitik Versäumtes aufholen und zukünftige Schäden vermeiden wolle, der müsse Klimapolitik zu einer zentralen politischen Aufgabe machen. „Eine Stabstelle beim Oberbürgermeister kann diese Aufgabe nicht ausfüllen“, so Wettig.

Intensive Umweltpolitik nicht zum Nulltarif

Die Kosten für ein neues Dezernat seien minimal im Vergleich mit den Unkosten, die eine Fortsetzung der bisherigen Politik auslösen würden. „Wer glaubt, eine intensive Umweltpolitik gäbe es zum Nulltarif, der verkennt die Lage total“, so Wettig.

Von Christiane Böhm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Krankenkassen waren vor der Zunahme von Alkoholkonsum vor allem auch bei Senioren. Der Mediziner Christian Krause-Gründel stützt mit Blick auf sein Berufsleben diese Einschätzung. Er zählt Gründe auf, die zu verstärktem Trinken führen können und erklärt, warum das in der Arztpraxis kaum verborgen bleiben kann.

05.06.2019

Ein 35-jähriger Mann musste sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Göttingen wegen mehrerer Einbrüche verantworten. Obwohl ihm vier von fünf Taten nachgewiesen werden konnten, kam es zum Freispruch. Allerdings muss der Drogensüchtige zwangsweise in eine Entziehungsanstalt.

05.06.2019

Er sieht aus wie ein geschlossener Anhänger mit Fenster – ganz unauffällig. Mit dem gut getarnten zusätzlichen Blitzer will der Landkreis Göttingen den Verkehr ab Freitag verstärkt kontrollieren.

05.06.2019