Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Kleinstadthexen“ feiern Premiere
Die Region Göttingen „Kleinstadthexen“ feiern Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 01.12.2019
Die Premiere von "Kleinstadthexen" sorgt für Lachtränen bei den Zuschauern. Quelle: Tobias Christ
Anzeige
Grone

Wenn der Theater- und Freundschaftsclub Gasparone zu einer Aufführung einlädt, bleibt meist kein Auge trocken. So auch bei der Premiere der „Kleinstadthexen“ in der Mehrzweckhalle Grone. Die Spielleiter Heike Schaff, Eike Thielbörger und Peter Rudolph haben mit der Adaption des Stücks von Tina Segler ins Schwarze getroffen. Die Geschichte von vier Frauen, die sich 15 Jahre nach dem Verlassen der Schule wiedertreffen und von ihren ach so tollen Leben erzählen, aber schnell merken, dass dabei doch mehr Wunschdenken als Realität mitschwingt, ist mitreißend gespielt. Als sie sich schließlich ihren Problemen stellen und beschließen, gemeinsam zu kämpfen, geht das Theaterstück erst richtig los. Weitere Aufführungen sind am 4. und 5. sowie 11. und 12. Januar geplant. Beginn ist dann sonnabends um 18.30 Uhr und sonntags um 16 Uhr.

Von Tobias Christ

Oliver Knabe, der bisherige Leiter der Task Force Cybercrime in Göttingen, wechselt nach Duderstadt und übernimmt dort eine neue Aufgabe. Neue Task-Force-Leiterin ist Petra Graser.

01.12.2019

Ein Strafgefangener soll im März 2016 ein Kind sexuell missbraucht haben – und zwar im Gefängnis. Ob das der Wahrheit entspricht, soll nun am Landgericht Göttingen geklärt werden.

01.12.2019

Die Künstlerinnen Anne Marie Braune und Nele Lilian Olberg stellen Illustrationen in der Göttinger Stadtbücherei aus – und kommen damit zurück in ihre Heimatstadt.

01.12.2019