Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kreis investiert 4,5 Millionen Euro
Die Region Göttingen Kreis investiert 4,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 11.10.2011
Von Ulrich Schubert
Die Fläche ist schon vorbereitet: An der IGS in Bovenden wird ein Anbau errichtet – morgen ist Spatenstich. Quelle: Heller
Anzeige
Bovenden

Schon jetzt platzt die Schule aus allen Nähten, kann ihr Konzept teilweise nur provisorisch umsetzen und muss dafür auf Container ausweichen. Das soll sich bald ändern: Der Landkreis Göttingen baut für etwa 4,5 Millionen Euro an. Mit einem „ersten Spatenstich“ beginnen morgen die Arbeiten.

Zunächst hatten Kreisverwaltung und Politik gezögert, sie wollten den teuren Anbau auch aus finanziellen Gründen lieber stufenweise über mehrere Jahre realisieren. Als sich in diesem Jahr aber wieder eine hohe Anmeldezahl abzeichnete, reagierte der Kreis: An der Nordseite der Schule soll jetzt in einem Zug ein dreistöckiger Gebäudekomplex mit zwei vollständigen Clustern entstehen.Cluster sind miteinander verbundene Klassen-, Gruppen-, Integrations-, Pausen- und andere Räume für jeweils einen Jahrgang mit fünf Klassen und etwa 126 Schülern.

Der Neubau wird also zehn Klassenräume sowie neue Technik-, Sanitär- und Personalräume enthalten. Zusammen ergeben sie etwa 1700 Quadratmeter Nutzfläche, das Gebäude hat eine Grundfläche von etwa 620 Quadratmetern. Das Besondere: Das neue Gebäude soll mit Erdwärme beheizt und gelüftet werden (etwa 96 000 Euro). Dazu sind mehrere Bohrungen in bis zu 100 Meter Tiefe erforderlich. In der Endphase wird außerdem der Schulhof erweitert.

Seit 2009 läuft die frühere Haupt- und Realschule aus. Parallel wird ab Klasse fünf aufsteigend eine IGS aufgebaut. Zuvor hat der Landkreis Göttingen für etwa 200 000 Euro eine Mensa für den Ganztagsbetrieb eingerichtet. Die Veranstaltung zum Spatenstich beginnt am Donnerstag, 13. Oktober, um 10 Uhr.