Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Tiefbauarbeiten und Straßensperrungen in der Göttinger Innenstadt
Die Region Göttingen Tiefbauarbeiten und Straßensperrungen in der Göttinger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 24.06.2018
Bauarbeiten in der Jüdenstraße: Ab 26. Juni wird der Kreuzungsbereich gesperrt. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Nach Angaben der Stadtverwaltung werden sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen (Schmutz-, Regenwasserkanäle, Gas-, Wasser-, Elektro- und Telekommunikationsleitungen) ausgebaut und komplett erneuert. Deshalb sei es unumgänglich, den Bereich großflächig aufzugraben und für jeglichen Fahrverkehr zu sperren, wurde am Sonntag mitgeteilt. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Mitte August andauern.

„Die Stadt nutzt den Beginn der Sommerferien, um mit der Baumaßnahme zu beginnen“, erläutert Stadtbaurat Thomas Dienberg, denn in dieser Zeit sei erfahrungsgemäß weniger Verkehr in der Innenstadt zu verzeichnen. „Wir bitten davon betroffene Bürgerinnen und Bürger um Nachsicht sowie um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und Umleitungen“, so Dienberg. Dies gelte auch für die weiteren größeren Baustellen im Innenstadtgebiet, die derzeit vor allem in Stoßzeiten eine besondere Geduld der Betroffenen erforderten, unterstreicht der Stadtbaurat.

Anzeige

Umleitungsstrecke für Radfahrer

Aufgrund der Baustelle im Kreuzungsbereich Jüdenstraße, Rote Straße und Kurze-Geismar-Straße werden der öffentliche Personennahverkehr und der Individualverkehr über die Mauerstraße, die Wendenstraße, den Albanikirchhof bis zur Herzberger Landstraße umgeleitet. Fußgänger können seitlich an der Baustelle vorbeilaufen. Der Radverkehr kann die ausgeschilderte Umleitungsstrecke über die Mauerstraße, Wendenstraße, Burgstraße, Barfüßerstraße zur Jüdenstraße fahren beziehungsweise den Baubereich zu Fuß durchqueren.

Die betroffenen Buslinien fahren die Umleitungsstrecke ab Dienstag, 26. Juni, um 5 Uhr. Die Ersatzhaltestelle in der Kurzen-Geismar-Straße wird nach städtischen Angaben wie bisher angefahren.

Von Angela Brünjes

Göttingen Ausstellungseröffnung an der Weichsel - Göttingen und Thorn - 40 Jahre als Partner vereint
24.06.2018
27.06.2018
Anzeige