Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Künstlerhaus Göttingen: Frank-Peter Arndt ist neuer Vorsitzender des Vereins
Die Region Göttingen

Künstlerhaus Göttingen: Frank-Peter Arndt ist neuer Vorsitzender des Vereins

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 27.03.2021
Der Verein Künstlerhaus mit Sitz an der Gotmarstraße/Ecke Prinzenstraße hat einen neuen Vorstand.
Der Verein Künstlerhaus mit Sitz an der Gotmarstraße/Ecke Prinzenstraße hat einen neuen Vorstand. Quelle: Krüger-Lenz
Anzeige
Göttingen

Der Verein Künstlerhaus Göttingen hat einen neuen Vorstand. Frank-Peter Arndt ist zum Vorsitzenden gewählt worden – er ist Nachfolger von Reinhard Irmscher, der aus privaten Gründen auf eine weitere Periode in dieser Funktion verzichtete, sagte der neue Vorsitzende.

Per Briefwahl sei Studienrätin Maria Saalfeld als stellvertretende Vorsitzende in der Nachfolge von Carlos Schulze-Nowak gewählt und als drittes Vorstandsmitglied Schatzmeister Lothar Riel bestätigt worden, teilte der Verein mit. Die Ergebnisse der Wahlen waren während einer Online-Konferenz bekanntgegeben worden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Arndt seit mehr als zehn Jahren im Kulturausschuss des Rates

Arndt (66) ist für die Stadtratsfraktion der SPD seit mehr als zehn Jahren im Kulturausschuss tätig, seit 2011 als dessen Vorsitzender. Er sei bereits 2020 von Irmscher gefragt worden, ob er sich die Aufgabe vorstellen könne, sagte der neue Vorsitzende, der aufgrund seiner langjährigen Ausschusstätigkeit in der Kulturszene vernetzt sei und über entsprechende Kontakte zur Politik verfüge. Aufgrund der Pandemie habe sich der personelle Wechsel im Vorstand verzögert.

Im künstlerischen Vorstand wurden Georg Hoppenstedt wiedergewählt und Christel Irmscher als Nachfolgerin von Carlos Schulze-Nowak neu gewählt. Im künstlerischen Beirat hat Michaela Kühn die Position von Karin Schrader übernommen. Alexander Leinemann ist weiterhin in diesem Gremium tätig – ebenso wie die wiedergewählte Künstlerin Ute Gruenwald und der Künstler Frank-Helge Steuer; hinzugekommen ist Künstlerin Diana Janecke.

Mitverantwortlich für die Weiterentwicklung des Vereins

Arndt ist in seiner Funktion als Vorsitzender des Vereins Künstlerhaus Göttingen Mitglied im Verein Kunst sowie im Beirat des Landschaftspflegeverbandes tätig. Er vertritt das Künstlerhaus nach außen und ist im Vorstand mitverantwortlich für die Weiterentwicklung des Vereins, sagt Arndt. Zu den ersten Zielen zähle, „das Künstlerhaus unter den Corona-Bedingungen zu konsolidieren“.

Von Stefan Kirchhoff