Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Land fördert Straßenbau mit 58 Millionen
Die Region Göttingen Land fördert Straßenbau mit 58 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 26.12.2012
Von Gerald Kräft
Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Anzeige
Northeim

„Es freut mich besonders, dass bei der Vergabe der Mittel sowohl die Neuemarktstraße / Nienhagener Straße in Moringen, als auch der Ausbau der K413 zwischen Gillersheim  und Wachenhausen berücksichtigt wurden“, sagte CDU-Landtagskandidat Malte Schober.

„Der Ausbau der kommunalen Straßeninfrastruktur ist für unsere Region von großer Bedeutung.“ Nach vorläufigen Ansätzen könne für diese Projekte mit Zuwendungen des Landes in Höhe von 737 000 Euro gerechnet werden. Zudem sei damit zu rechnen, dass die Förderung Investitionen nach sich ziehe, die voraussichtlich deutlich über der Gesamtfördersumme liegen würden.

Im Zuge des Jahresbauprogramms werde unter anderem der Ausbau wichtiger Kreis- und Gemeindestraßen, Ortsdurchfahrten, Brücken, Eisenbahnkreuzungen sowie von Geh- und Radwegen unterstützt. Die Zuschüsse des Landes an die Kommunen stammen aus Mitteln des Entflechtungsgesetzes.

„Der Ausbau und Erhalt der Straßeninfrastruktur ist ein wichtiger Schwerpunkt der CDU-geführten Landesregierung“, betonte Schober. „Mit guten Straßen sichern wir die Lebensqualität der Bürger und schaffen optimale Standortbedingungen für unsere Unternehmen.“ Allein für den Bereich der Landesstraßen stünden in diesem Jahr rund 110 Millionen Euro zur Verfügung