Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Landkreis Göttingen setzt auf Frauen
Die Region Göttingen Landkreis Göttingen setzt auf Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 12.04.2019
Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Göttingen, Angelika Kruse, gehört zu den Organisatoren der Werkstatt. Hier spricht sie bei einer Veranstaltung der Awo in Bovenden über 100 Jahre Frauenwahlrecht. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

„Gelingende Kommunikation in der Kommunalpolitik“ lautet das Thema einer Demografiewerkstatt, die am Donnerstag, 25. April, in Hattorf am Harz ausgerichtet wird. Veranstaltet wird das Treffen von der Gleichstellungs- und der Demografiebeauftragten des Landkreises Göttingen, heißt es in einer Mitteilung von Landkreis-Sprecherin Andrea Riedel-Elsner. Demokratie lebe davon, dass Menschen bereit sind, sich einzubringen und ihre Kommune mitzugestalten, schreibt Riedel-Elsner. Insbesondere im ländlichen Raum seien Frauen in den kommunalen Parlamenten stark unterrepräsentiert und es werde zunehmend schwerer, Nachwuchs zu gewinnen. Ziel der Demografiewerkstatt soll es sein, Ideen zu entwickeln, um die Kommunikation und Zusammenarbeit in den Gremien zu verbessern und damit auch bessere Voraussetzungen für die Nachwuchsgewinnung zu schaffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mandatsträger, es können aber auch weitere politisch interessierte Menschen teilnehmen. Anmeldungen sind unter Telefon (0551) 5252970 oder Email Kolle@landkreisgoettingen.de möglich.

Von Ulrich Meinhard

Göttingen Live-Auftritt mit Autogrammstunde - Dieses Gefühl – sommerlich schwungvoll

Schlagersänger Norman Langen ist zu einem Live-Auftritt mit Autogrammstunde am Dienstag, 30. April, zu Gast auf der großen Show-Bühne im „Kauf Park“ Göttingen.

12.04.2019
Göttingen Wochenendkolumne - Fehlende Ferien-Fehden

Es sind endlich leider schon wieder Ferien. Die beste Gelegenheit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, findet Tageblatt-Redakteur Markus Scharf.

12.04.2019

Birke, Esche, Eiche: Auch wenn Allergiker es so wahrnehmen könnten: In der Region fliegen nach Angaben des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende derzeit nicht mehr Pollen als im Vorjahr.

15.04.2019