Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 1,3 Millionen für die BBS III
Die Region Göttingen 1,3 Millionen für die BBS III
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 27.07.2016
Von Matthias Heinzel
Die Verwaltung spricht von unvorhergesehenen Schäden am Kanalsystem und Engpässe bei Baufirmen
Die Verwaltung spricht von unvorhergesehenen Schäden am Kanalsystem und Engpässe bei Baufirmen Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Allein der verbesserte Brandmeldeschutz kostet eine Viertelmillion Euro. Eine verbesserte Barrierefreiheit schlägt mit 70000 Euro zu Buche. Die Umrüstung der Beleuchtung auf Leuchtdioden (LED)-Technik kostet 175000 Euro, bietet aber großes Stromsparpotenzial.

Auch der typisch deutschen Furcht vor Zugluft wird umfassend Rechnung getragen: Die Schule wird für 350000 Euro mit neuen Fenstern ausgestattet. „Es zieht dann nicht mehr“, sagt Schulleiterin Maria Harberding. Erfreulich hingegen: Diese Investition wird zu fast 90 Prozent vom Land Niedersachsen getragen.

Außerdem wird der gesamte Schulhof saniert und neugestaltet. Vor allem diese Arbeiten machen Schulleiterin Harberding Sorgen: Sie sind laut, werden aber bis zum Schulbeginn am 4. August nicht abgeschlossen werden können. Der Lärm „geht im Schulbetrieb eigentlich gar nicht“, meint Harberding. Die Göttinger Kreisrätin erklärte dazu, unvorhergesehene Schäden am Kanalsystem und Engpässe bei Baufirmen in den Sommerferien hätten zu Zeitverzögerungen geführt. Hartmut Becker, Chef des Amtes für Gebäudemanagement bei der Göttinger Kreisverwaltung, versprach, Rücksicht auf Unterrichtsbelange zu nehmen. „Spätestens bis zu den Herbstferien“ würden die Bauarbeiten abgeschlossen.

Die Investitionen an der BBS III sind Teil des Schulinvestitionsprogramms des Landkreises Göttingen. Im laufenden Jahr will der Kreis dafür 16,2 Millionen ausgeben – vor allem für energiesparende Modernsierungen, Brandschutz und Umbauten, welche die Inklusion behinderter Schüler ermöglichen.