Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Lange Nacht der offenen Gotteshäuser
Die Region Göttingen Lange Nacht der offenen Gotteshäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 24.01.2018
Die katholische Kirche St. Michael gehört zu denen, die bei der „Langen Nacht“ öffnen werden. Quelle: CH
Anzeige
Göttingen

Gemeinsam und nacheinander sollen die einzelnen Stationen besucht und somit ein Kennenlernen und Begegnungen ermöglicht werden, teilt Helge Meyn-Hellberg, Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Hildesheim-Göttingen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, mit. „Jede der vier Gemeinden hat eine kulturelle oder kulinarische Überraschung vorbereitet und heißt alle, die kommen, herzlich willkommen.“

Start ist um 19.30 Uhr in der Ditib-Moschee am Königstieg beziehungsweise um 19.15 Uhr mit einem Sonderbus ab Stadthalle am Albaniplatz. Ebenfalls mit einem Sonderbus gelangen Menschen ohne Auto oder Fahrrad von der Moschee zur Synagoge und zu St. Michael. Der Abend klingt soll in St. Johannis bei Orgelklängen von Bernd Eberhardt, einem „interreligiösen Generationenwechsel“, bei Punsch und der Möglichkeit zu Gesprächen, ausklingen.

#Religramme

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit der Wanderausstellung „#Religramme – Gesichter der Religionen“, die zurzeit im Max-Planck-Gymnasium, Theaterplatz 10 zu sehen ist. Veranstalter sind der Runde Tisch der Abrahamreligionen, die Katholische Hochschulgemeinde und die Evangelische Studierendengemeinde Göttingen, die muslimische Hochschulgruppe MHG sowie die beteiligten Gemeinden.

Weitere Informationen zur Ausstellung #Religramme sind hier zu finden.

Von Nadine Eckermann

Göttingen Zehn Jahre Kleinkunstbühne Geismar: - Stühle mit dem Trecker abgeholt

Seit zehn Jahren besteht die Kleinkunstbühne Geismar. Viel ehrenamtliche Arbeit steckt in dem Projekt.

27.01.2018

Der Sandweg in Göttingen ist am Mittwochvormittag wieder für den Verkehr freigegeben worden.

24.01.2018

Voller Schokolade: 131 Sattelschlepper in Göttingen, 54 in Northeim – so groß ist der Hunger auf Süßes in den Landkreisen pro Jahr. So sollen die Menschen hier zuletzt 4430 Tonnen Schokolade rein statistisch gegessen haben.

24.01.2018