Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Der „Magier der Gitarre“ spielt in Göttingen
Die Region Göttingen Der „Magier der Gitarre“ spielt in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:05 11.10.2019
Roberto Legnani gilt als Meister des sauberen Tons Quelle: Markus Weiler
Anzeige
Göttingen

Der Gitarrist Roberto Legnani gibt am Dienstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr, im Holbornschen Haus, Rote Straße 34 in Göttingen, ein Konzert. Legnanis Auftritt soll eine Hommage an die klassische Gitarre und ihr natürliches Klangspektrum darstellen.

Mit seiner Gitarre präsentiert er virtuose und klassische Kompositionen, darunter Bekanntes, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke sowie seine Eigenschöpfungen, wie zum Beispiel „Moods from the Song of King David“. Zu den musikalischen Höhepunkten zählen „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine Suite aus dem Opus magnum von Dietrich Buxtehude und eine der „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani. Mit eigenen formvollendeten Arrangements populärer Gitarrenmusik aus Irland, Italien, Spanien und Lateinamerika möchte Legnani Heiterkeit und Melancholie auf das Publikum zaubern.

Anzeige

Legnani gilt als Meister des sauberen Tons, einer seltenen Technik unter Gitarristen. Mit seiner Klarheit und Vielseitigkeit der musikalischen Wiedergabe und seiner Virtuosität möchte der „Magier der Gitarre“ das Göttinger Publikum begeistern.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse ab 19 Uhr. Weitere Informationen zum Künstler und zur Ticketreservierung sind online unter tourneebuero-cunningham.com zu finden.

Von Pascal Wienecke

Anzeige