Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Lichtenborn: Windkraftanlagen-Gesellschaft stellt Pläne vor
Die Region Göttingen Lichtenborn: Windkraftanlagen-Gesellschaft stellt Pläne vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 26.09.2013
Anzeige
Lichtenborn

Schon im Hardegser Ausschuss für Stadtplanung und Bau hatte Mitgesellschafter Frank Ahrens das Projekt präsentiert. Eine Empfehlung dazu war zurückgestellt worden: Erst sollte der Ortsrat dazu gehört werden.

In 700 bis 750 Meter Abstand vom Dorf will die Gesellschaft eine Anlage mit einer Nabenhöhe von 140 Metern – die Gesamthöhe beträgt dann 200 Meter – und einer Leistung von drei Megawatt errichten. Drei 15 Jahre alte Anlagen sollen abgebaut werden. Die nachträglich errichtete Anlage aus dem Jahr 2006 bleibt, ebenso das alte Windrad, das auch als Mobilfunksendemast dient.

Anzeige

Die Internet-Versorgung des Dorfes sei für Lichtenborn sehr wichtig, betonte Ortsbürgermeisterin Karin Diedrich (SPD) in diesem Zusammenhang. Sogar Zuzüge habe sie im Dorf zu verzeichnen. Die Windräder bei Lichtenborn seien für viele schon ein Erkennungszeichen.

Wenn der Rat sich für den generellen Abstand von 1000 Metern zur bebauten Ortslage entscheidet, wie es der Bauausschuss empfohlen hat, kann das Projekt nicht umgesetzt werden. Nun müsse die Politik entscheiden, ob Ausnahmen zugelassen werden, machte Hardegsens Bürgermeister Dieter Sjuts (parteilos) deutlich.

Von Ute Lawrenz

Mehr zum Thema

Windenergieanlagen „Am Böllenberg“ in Moringen dürfen nicht vorzeitig gebaut werden. Das Verwaltungsgericht Göttingen hat jetzt den Antrag einer Windenergiefirma abgelehnt, mit dem diese sich gegen die Zurückstellung ihrer Bauvoranfrage für drei Windräder durch den Landkreis Northeim wendet.

Gerald Kräft 14.09.2013

Zwischen Barterode und Esebeck wird möglicherweise der größte Windpark im Landkreis Göttingen entstehen. Rund 20 moderne Windräder mit jeweils rund 200 Metern Höhe planen der Energie-Konzern Vattenfall und die Göttinger Stadtwerke.

Gerald Kräft 06.09.2013

Die Ausweisung von Vorranggebieten für Windräder im Flächennutzungsplan der Samtgemeinde ist noch nicht vom Landkreis genehmigt, der erste Bauantrag bereits gestellt.

Kuno Mahnkopf 09.09.2013