Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kochaktion am Gänseliesel gegen Verschwendung
Die Region Göttingen Kochaktion am Gänseliesel gegen Verschwendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 21.10.2019
Eintopf, Salat und mehr gab es bei "Liesel kocht - Fest der KOSTbarkeit" am Gänseliesel. Viele Besucher schnippelten mit. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Das Liesel hat gekocht, vielleicht auch ein wenig vor Wut über die Lebensmittelverschwendung in Deutschland. Darauf haben am Freitag verschiedene Initiativen mit der Aktion „Liesel kocht –Fest der KOSTbarkeit“ aufmerksam gemacht. Nils Oelfke als Sprecher des Initiativen-Zusammenschlusses wertet die Veranstaltung am Gänseliesel als vollen Erfolg.

„Auf dem Gänseliesel wurde gerettetes Obst und Gemüse verschnippelt, gekocht und verteilt“, berichtet Oelfke. Dafür wurden nicht nur die Helfer der Initiativen, sondern auch interessierte Besucher eingespannt. Auf den Tisch kamen Gemüseeintopf, Risotto, Couscous, Salat und Obstsalat.

Tipps für bewussten Konsum

Zeitweise hätten mehr als 70 Menschen auf den Bänken gesessen, geschnitten und gegessen, sagt Oelfke. Sängerinnen und Sänger hätten nachmittags für einen Hauch Festivalstimmung gesorgt, bis zum Abend seien etwa 500 Teller ausgegeben worden. An Ständen gaben Vertreter von Umweltgruppen Anregungen und Tipps zum Umgang mit Lebensmitteln, informierten über Haltbarkeit, Mindesthaltbarkeitsdaten und bewussten Konsum. Zu den Ansprechpartnern in einem Diskussionszelt gehörte Rolf Becker, Vorsitzender der Göttinger Stadtratsfraktion der Grünen.

Etwa ein Drittel der Lebensmittel landen in Deutschland in der Tonne. Das ist den „Liesel kocht“-Mitstreitern wie der Göttinger Tafel, Slow Food, Großfamilientisch, Wissenshunger, Zero Waste, Weltladen, Naturfreunden und Foodsharing ein Dorn im Auge. Das „Fest der KOSTbarkeit“ sollte dazu beitragen, zu einem wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln zu motivieren.

Ob die Kochveranstaltung wiederholt wird, soll in Kürze beim nächsten Planungstreffen der Initiativen besprochen werden. Ort und Termin stehen noch nicht fest. Bei dem für alle Interessierten offenen Treffen solle es um die Zukunft und weitere Vorgehensweise des Zusammenschlusses gehen, sagt Oelfke. Besprochen werden solle auch, ob bei Konsumenten, Einkaufsläden und Restaurants oder bei Produzenten angesetzt werden soll.

Von Kuno Mahnkopf

Vieles ist möglich bei den Oberbürgermeister-Wahlen am kommenden Sonntag in Hannover. Gute Chancen, die Nachfolge von Stefan Schostok (SPD) anzutreten, hat laut Umfragen der grüne Kandidat Belit Onay. Seinen Wahlkampf leitet Mathis Weselmann aus Göttingen. Das Interview mit dem 34-Jährigen.

21.10.2019

Ein rücksichtsloser Raser soll vor den Schedener Kurven trotz Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge überholt haben. Ein Autofahrer, der auf den Grünstreifen ausweichen musste, wird als Zeuge gesucht.

21.10.2019

In Kürze erscheint der neue Kalender mit dem Göttinger Rettungshubschrauber für das Jahr 2020. Er kann ab sofort bestellt werden. Der Erlös geht an wohltätige Zwecke in der Region.

21.10.2019