Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Lkw-Fahrer campen im Gewerbegebiet
Die Region Göttingen Lkw-Fahrer campen im Gewerbegebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 18.09.2009
Immer mehr Lastwagen auf den Straßen: In den Ruhezeiten wissen die Fahrer kaum noch, wohin.
Immer mehr Lastwagen auf den Straßen: In den Ruhezeiten wissen die Fahrer kaum noch, wohin. Quelle: Hinzmann
Anzeige

Sie bauten Grills auf und entsorgten ihre Abfälle wild auf der Straße. Büsche dienten als Toiletten. Mit der bevorstehenden Erweiterung der Firmen Nordfrost, Conexa und WMU würden die Probleme noch schlimmer. „Wenden Sie sich ans Ordnungsamt“, riet der Städtische Baudirektor Friedhelm Meyer.
Die Ausschussmitglieder zeigten sich erfreut über die Expansionspläne der Firmen. „25 Jahre lang lagen die Flächen brach“, sagte Gudrun Surup (SPD). Ines Albrecht-Engel kritisierte jedoch, dass die Verwaltung in der zweiten Änderung des Bebauungsplans Thielebach-Süd die bislang vorgeschriebene Begrünung der Fassaden fallen lassen will. „Wir konnten das in der Vergangenheit nicht durchsetzen“, erklärte Meyer. Die Firmen wollten sich präsentieren und nicht hinter einer Hecke verstecken. Sie müssen die Ausgleichsmaßnahmen dann an anderer Stelle vornehmen, stellte Stadtplaner Siegfried Pflum klar. Jerry Salisbury (Grüne) regte an, die Errichtung von Solaranlagen zu prüfen. Meyer dazu: „Wir können solche Anlagen im Bebauungsplan verpflichtend vorschreiben. Dann werden wir die Flächen aber nicht mehr los.“
Pflum kündigte an, dass die Stadt der Firma Nordfrost noch in diesem Jahr eine Baugenehmigung für ein neues, 20 Meter hohes und 10 000 Quadratmeter großes Kühlhaus erteilen wolle. Die Firma Conexa plant in den kommenden zwei Jahren den Anbau einer 40 mal 25 Meter großen und maximal 14 Meter hohe Halle. Der Automobilzulieferer WMU will bis 2017 erweitern.

Von mic

Göttingen Landwirte beginnen mit der Rübenkampagne - Hoher Zuckergehalt in dicken Rüben
18.09.2009