Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Loch an Loch für Straßen-Golf
Die Region Göttingen Loch an Loch für Straßen-Golf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 17.09.2012
Augenklappe und scharfe Säbel: „Die Wilde 13“ aus dem Kindergarten Sternschnuppe auf ihrem Umzug-Wagen.
Augenklappe und scharfe Säbel: „Die Wilde 13“ aus dem Kindergarten Sternschnuppe auf ihrem Umzug-Wagen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Billingshausen

Dass der Zug manchen der vielen Zuschauer  aus dem Dorf kürzer schien als in den vergangenen Jahren, daran war vielleicht das Mauthäuschen schuld, das genau da stand, wo der Umzug losging. Allerdings war die Gebührenpflicht für die Dorfstraße dort erst für 2013 angekündigt. 

„Shopping Queens“ hatten sich in dem Dorf (fast) ohne Laden genauso auf den Weg gemacht wie sportliche Golfer. Auf dem „Golfplatz Billingshausen“ konnten sie „Loch an Loch“ nutzen. „Der zweite Bauabschnitt kann kommen“, forderten die „warmen Brüder vom Bau“ für die Dorferneuerung inklusive Straßensanierung.

Familie Feuerstein, die warmen Brüder vom Bau, Indianer und mehr Kostümierte marschierten 2012 beim Kirmesumzug in Billingshausen mit. © Theodoro da Silva

Thema war auch die fragliche Übernahme des Dorfgemeinschaftshauses. „Wir holen unsere Kohle aus Griechenland raus / für das Dorfgemeinschaftshaus“, hieß es auf einem Banner. Notfalls könne auch ein „DGH-Rettungsschirm“  aufgespannt werden, war auf gelben Schildern zu lesen.

Auf die Vorteile des Dorflebens hoben zwei Kartoffelroder ab. Als kleine runde Schokobons verkleidet versüßte eine Gruppe beim Umzug. Und zum Träumen lud das als Einhorn verkleidete Pferd ein:  Vielleicht von Nachwuchs für die Billingshäuser Blasmusik. Denn im Umzug marschierten und spielten die Musikfreunde Edesheim-Hohnstedt-Northeim.

Von Ute Lawrenz