Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mahr GmbH gibt 5000 Euro für das Elternhaus für das krebskranke Kind
Die Region Göttingen Mahr GmbH gibt 5000 Euro für das Elternhaus für das krebskranke Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 26.12.2018
Dagmar Hildebrandt-Linne (links) und Martin Bachmann (rechts) erhalten den symbolischen Spendenscheck von Mahr-Geschäftsführer Stephan Gais.
Dagmar Hildebrandt-Linne (links) und Martin Bachmann (rechts) erhalten den symbolischen Spendenscheck von Mahr-Geschäftsführer Stephan Gais. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

 Den Rest gab der geschäftsführende Gesellschafter Stephan Gais dazu, teilte das Unternehmen mit. „Das Elternhaus ist eine wichtige Einrichtung hier in Göttingen. Ohne die Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ohne die vielen Ehrenamtlichen würde vielen Familien wertvolle Unterstützung fehlen“, sagte Gais bei der Scheckübergabe.

Beim Elternhaus war die Freude über die Spende groß: Etwa 460 000 Euro pro Jahr braucht der Trägerverein, um das Elternhaus zu betreiben, die Mitarbeiter zu bezahlen und die betroffenen Familien auf vielfältige Weise zu begleiten. Davon stammen rund 60 Prozent aus Spenden, die von einer Stiftung und vielen weiteren Geldgebenden kommen. Für die Geschäftsführerin Dagmar Hildebrandt-Linne ist die Spende von Mahr deshalb ein „richtig tolles Weihnachtsgeschenk“.

Von Christoph Höland/r

26.12.2018
Göttingen Dreharbeiten, Abi-Bälle und mehr - Das war der Juni 2018 in Göttingen und Umgebung
25.12.2018