Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Marienpflanzen und Pfeilfrösche
Die Region Göttingen Marienpflanzen und Pfeilfrösche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 08.08.2011
Von Katharina Klocke
Blüht in der Nacht: die Victoria Seerose.
Blüht in der Nacht: die Victoria Seerose. Quelle: CH
Anzeige
Göttingen

Die sogenannten Marienpflanzen stehen am Freitag, 12. August, im Zeitraum von 15 bis 17 Uhr im Mittelpunkt einer Führung mit Mechthild José-Thumbeck, Citypastoral Sankt Michael, und Gabriele G. Weis vom Botanischen Garten. Beendet wird diese Führung in der Mittelalter-Ausstellung des Städtischen Museums.

„Baumkronenwelten: Im Reich der Pfeilgiftfrösche“ heißt am Donnerstag, 18. August, 18 bis 19 Uhr ein Rundgang mit Michael Schwerdtfeger. Er berichtet über die artenreichen Lebensräume in den Kronen tropischer Wälder.

Eine Ausstellung über die Wunderwelten unter Wasser in Kooperation mit der Aquaristischen Arbeitsgemeinschaft Leinetal (AAL) ist vom 20. bis 27. August jeweils von 11 bis 21.30 Uhr, am 28. August von 11 bis 15 Uhr in der Orangerie des Alten Botanischen Gartens zu sehen. Präsentiert werden Aquarien und Terrarien.

Kindergartengruppen und Schulkassen können sich über die Grüne Klasse unter Telefon 05 51 / 39 57 55 oder per E-Mail anmelden.

Im gleichen Zeitraum kann voraussichtlich die erblühte Seerose Victoria besucht werden. Garten und Gewächshäuser bleiben für die Victorianächte länger geöffnet, um Besuchern den Blick auf die nachts blühende Pflanze zu ermöglichen.
Um Aquarienpflanzen – spektakuläre Exoten und Wasserpflanzen aus Großvaters Zeiten – geht es am Donnerstag, 25. August. Darüber berichtet Schwerdtfeger im Zeitraum von 18 bis 19 Uhr. „Dunkel war’s, der Mond schien helle“ lautet das Motto am Freitag, 26. August, von 15 bis 16.30 Uhr. Die Besucher führt Weis.

Treffpunkt für die alle Führungen ist der Haupteingang des Alten Botanischen Gartens Göttingen an der Unteren Karspüle.