Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Markierungsarbeiten in der Göttinger Fußgängerzone
Die Region Göttingen

Markierungsarbeiten in der Göttinger Fußgängerzone

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 23.08.2021
Fußgängerzonenschild Jüdenstraße: In der Innenstadt werden Markierungsarbeiten vorgenommen.
Fußgängerzonenschild Jüdenstraße: In der Innenstadt werden Markierungsarbeiten vorgenommen. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Markierungen, die zusätzlich zu den Straßenschildern den Beginn der Göttinger Fußgängerzone verdeutlichen, werden am Dienstag, 24. August, angebracht. Zum Aushärten der Markierungen sind Sperrungen an den Zugängen zur Fußgängerzone notwendig, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Groner Straße an der Einmündung zur Groner-Tor-Straße, die Jüdenstraße Ecke Rote Straße, die Kurze-Geismar-Straße auf Höhe der Zufahrt des Kaufland-Parkplatzes, in der Straße Stumpfebiel an der Einmündung zur Mühlenstraße und die Theaterstraße an der Einmündung zur Burgstraße bleiben nacheinander für jeweils zwei Stunden gesperrt.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Arbeiten starten ab 7.30 Uhr in der Groner Straße. Für die Markierungen ist trockenes Wetter notwendig. Bei nasser Witterung wird die Maßnahme nach Angaben der Verwaltung verschoben.

Von chb