Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Medienboten liefern neuen Lesestoff
Die Region Göttingen Medienboten liefern neuen Lesestoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 30.03.2012
Von Michael Brakemeier
Medienbotin: Petra Wilhelm bringt Margrid Wolff Bücher.
Medienbotin: Petra Wilhelm bringt Margrid Wolff Bücher. Quelle: CH
Anzeige
Göttingen

Eine Zusammenarbeit, von der beide profitieren. Wolff bekommt neue Bücher, Wilhelm sieht ihre ehrenamtliche Hilfe als persönliche Bereicherung. Vier Hilfsbedürftige versorgt Wilhelm mit Büchern, CD und DVD, liest auf Wunsch auch vor, macht Lesevorschläge. Etwa drei Stunden in der Woche ihrer Zeit investiert sie wöchentlich in das Ehrenamt.

Seit einem knappen Jahr gibt es das gemeinsame Projekt der Stadtbibliothek und des Behindertenbeirates inzwischen. Der Start der Medienboten sei etwas „schwierig“ gewesen, sagt Koordinator Rainer Neef. Inzwischen laufe es aber gut. Fünf aktive Medienboten würden aktuell 15 Kunden regelmäßig mit Büchern versorgen. Neef ergänzt, dass auch der persönliche Kontakt der Kunden zu anderen Menschen ein wichtiger Aspekt des Projektes sei. Derzeit sei man aber auf der Suche nach weiteren Freiwilligen, die sich als Medienbote engagieren. „Wie viel Zeit man dabei einbringen will und kann, ist jedem selbst überlassen“, sagt Christiane Müller-Schulte vom Behindertenbeirat.

Wer das Angebot nutzen oder als Medienbote arbeiten möchte, kann sich an Rainer Neef unter Telefon 05 51 / 7 93 72 oder per E-Mail an die Bibliothek unter stabigoe@goettingen.de wenden.