Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mediengestalter und Medientechnologen freigesprochen
Die Region Göttingen Mediengestalter und Medientechnologen freigesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 23.06.2019
Sowohl die Mediengestalter als auch die Medientechnologen des aktuellen Jahrgangs haben ihre Abschlussprüfungen an der BBS II erfolgreich durchlaufen und ihre IHK-Freisprechungen erhalten. Quelle: Markus Hartwig
Anzeige
Göttingen

Die Aufgabe von „Mediengestaltern Digital und Print“ in der Fachrichtung Gestaltung und Technik ist es, Elemente für Websites, Zeitschriften, Kataloge und Broschüren zu entwerfen. Sie planen die Umsetzung und sind letztlich auch für die Produktion zuständig. „Medientechnologen Druck/Siebdruck“ hingegen richten nicht nur die Druckmaschinen ein; sie überwachen auch den gesamten Druckprozess minutiös, um so die Qualität des Endproduktes sicherzustellen.

Klasse DME 3a

Im Bereich „Mediengestaltung Digital und Print, Gestaltung und Technik“ (Klasse DME 3a) haben ihre Abschlussprüfung an der BBS II bestanden: Marcel Adler, Marvin Armbrecht, Jacqueline Bolduan, Johannes Ben Brauer, Michaela Brückner, Raquel Bueno Ruiz, Laura Finke (vorgezogene Winterprüfung), Alina Gramkow, Soofia Khodadadi, Corinna Lerch, Nadine Mozer, Niels Neumann, Heiko Preus, Lenja Rawisch, Jessica Richter, Mandy Römermann, Julia Sauthoff, Annabel Steinhauser und Melia Szemeitat. In der praktischen Prüfung stand hier im Bereich „Digital“ nicht nur das Gestalten und Realisieren einer Website im Mittelpunkt. Zusätzlich galt es, Formulare und eine Slide-Show einzubinden. Im Bereich „Print“ musste eine zwölfseitige Broschüre vom Layout bis um Druck erstellt sowie ein Plakat samt Bildmontage realisiert werden.

Anzeige

Klasse DDR 3a

Im Bereich „Medientechnologen Druck/Siebdruck“ (Klasse DDR 3a) haben Hendrik Fröhlich (vorgezogene Winterprüfung), Dennis Ganzer, Moritz Heisig, Jonathan Hübner, Michel Jahns, Björn Kaufmann, Pascal Krzempek, Lucas Langer, Tom Mönnich, Tim Reisnauer und Heinrich Ressler das Ausbildungsziel erreicht. Für die Medientechnologen stand Präzision als Maßgabe ganz oben: An einer Zwei-Farben-Druckmaschine sollte eine Vier-Farben-Prüfung abgelegt werden. Zusätzlich wartete auf die Prüflinge eine Arbeitsablauf-Beschreibung. Sie hatten außerdem die Aufgabe, den erstellten Druck messtechnisch auszuwerten und ein Fachgespräch zu führen.

Von Markus Hartwig

Göttingen Corvinuskirche Göttingen - Freiluftgottesdienst mit Flamingos
24.06.2019
26.06.2019