Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mehrere Unfälle auf der A7 bei Göttingen
Die Region Göttingen Mehrere Unfälle auf der A7 bei Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 12.05.2013
Von Gerald Kräft
Autobahnunfall vor Hedemünden: Schleuderndes MAN-Wohnmobil drängt Fiesta in Leitplanke. Quelle: Willing
Anzeige
Göttingen

Das Fahrzeug drehte sich und streifte einen Fiesta, der in die Mittelleitplanken rutschte. Der 21-jährige Fahrer aus Adelebsen und seine 20-jährige Beifahrerin aus Staufenberg wurden durch Glassplitter nur leicht verletzt. Der Wohnmobil-Fahrer aus Dresden blieb unverletzt. Wenig später stießen bei Drammetal gleich vier Fahrzeuge zusammen.

Nachdem ein Pkw-Fahrer abbremsen musste, schaffte es der nachfolgende noch zu stoppen. Ein dritter Pkw fuhr aber auf und schob den Pkw in das erste Fahrzeug. Schließlich fuhr auch noch ein vierter Pkw hinten auf. Dank geringer Geschwindigkeiten wurde  niemand verletzt.

Anzeige

An gleicher Stelle verunglückte in Richtung Norden auch ein Sportwagenfahrer aus Hamburg. Mit seinem 200 PS starken Super Seven kam er der Polizei zufolge auf der linken Spur ins Schleudern und rutschte in die Schutzplanken. Der Fahrer des offenen Oldtimers blieb unverletzt.

Gegen 15.30 Uhr geriet ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Hessen zwischen Nörten und Northeim ins Schleudern. Er stürzte und rutschte ins vorausfahrende Fahrzeug, wurde aber nur leicht verletzt.