Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Messe der Freiwilligendienste
Die Region Göttingen Messe der Freiwilligendienste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.02.2019
Lisa Lucksch ist eine Freiwillige in Südniedersachsen und arbeitet im Wohnhaus für Behinderte im Ehrengard-Schramm-Weg. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Mit einer Messe wollen Freiwilligendienste der Region am Sonnabend, 2. März, ihre Angebote vorstellen. Ausgerichtet wird sie von der AOK Niedersachsen und der VGH Versicherung.

Bei der Messe von 10 bis 16 Uhr im Clubhaus des ASC Göttingen, Danziger Straße 21, sollen Jugendliche und ihre Eltern die Gelegenheit haben, sich über die Vielzahl der Angebote zu informieren. Mit dabei sein werden nach Angaben der Organisatoren die Arbeiterwohlfahrt (Awo), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Johanniter-Unfall-Hilfe, die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste, der Internationale Bund Göttingen (IB), der BUND, das Kinderhaus Göttingen und die Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung e. V. (LKJ) werden als Aussteller vor Ort sein. Der ASC Göttingen ist mit zwei Infoständen vertreten.

Monatliches Taschengeld

In Südniedersachsen gebe es mehr als 1500 Plätze im Freiwilligendienst, die besetzt werden könnten. Für ihr Engagement erhalten Freiwillige ein monatliches Taschengeld, nehmen an Seminaren zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung teil und nutzen die Zeit zur Orientierung nach der Schule. Zusätzlich sei es für Schulabgänger möglich, sich mit einem Freiwilligendienst für die Fachhochschulreife zu qualifizieren. Freiwilligendienste haben vor allem im sozialen Sektor eine lange Tradition. Mit dem Wegfall des Zivildienstes vor acht Jahren sei zudem der Bundesfreiwilligendienst als weitere Engagementform hinzugekommen.

Freiwillige informieren

Während der Messe am 2. März haben Interessierte zudem die Möglichkeit, Informationen über die Erfahrungen aktueller Freiwilliger zu erhalten. Diese werden um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.40 Uhr Vorträge halten. Außerdem werden ein Bewerbungsmappencheck und ein professionelles Bewerbungsfoto-Studio angeboten.

Von Vera Wölk

Schüler und Studierende haben sich am Sonnabend auf dem 18. GöBit über die Vielfalt an Ausbildungen und Studiengängen informiert. 195 Stände waren in der Lokhalle aufgebaut.

24.02.2019

Der Umbau des Göttinger Wochenmarktes und des angrenzenden Otfried-Müller-Hauses soll Anfang 2020 beginnen. Noch laufen die Planungen.

23.02.2019

Jede Pizzeria, jede Pommesbude hat heute funktionsfähiges Gäste-Wlan. Im Duderstädter Rathaus war der Empfang beim Ottobock-Festakt jedoch alles andere als ideal, findet Christoph Oppermann, stellvertretender Tageblatt-Chefredakteur, in seiner Wochenendkolumne.

23.02.2019