Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Missies Rock’n’Roll B-Day Clash“ in Ebergötzen
Die Region Göttingen „Missies Rock’n’Roll B-Day Clash“ in Ebergötzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.09.2013
Von Ulrich Schubert
Rockabilly mit Spaß und Tempo: die Band Boppin’B aus Aschaffenburg. Quelle: Pförtner
Anzeige
Ebergötzen

Das sind „The Lennerockers“. Anlass ist „Missies Rock’n’Roll B-Day Clash“ in Ebergötzen, die etwas andere Geburtstagsparty für Missie Grundmann, die gerade 18 Jahre alt geworden ist.

Mit den beiden international erfolgreichen Rockabilly-Bands und der Vorgruppe „Hot Wire“ hat sich Familie Grundmann am Wochenende einen großen Wunsch erfüllt: Mit guten Freunden aus dem Dorf haben sie ein 800-Mann-Zelt und ein Konzert auf die Beine gestellt, das die Rockabilly-Fans Missie und Mutter Irena Grundmann begeisterte.

Anzeige

Eine Veranstaltung, die das Organisationsteam aber auch sehr enttäuschte. 600 und mehr Gäste hatten sie erwartet, vielleicht 300 waren es. „Niederschmetternd“, kommentierte Uwe Grundmann das überraschend geringe Interesse. Besonders enttäuscht sei er, dass kaum ein Ebergötzer ins große Zelt auf dem Festplatz gekommen sei.

Veranstalter enttäuscht über geringe Resonanz

Eigentlich sollte der Erlös der Veranstaltung an gemeinnützige Vereine und Gruppen in der Samtgemeinde gehen. Übrig bleibt bei der geringen Resonanz allerdings nichts, „wir legen jetzt richtig drauf“, so Grundmann.

Weniger zu klagen hatte Tätowierer Florian Oertel, an seinem Tattoo-Studio im kleinen Wohnwagen standen die Kunden Schlange. Ebenso wenig die doch gekommen Rockabilly-Fans.

In Club-Atmosphäre und mit ansteckender Freude an ihrer durchweg tanzbaren Rock‘n‘Roll-Musik spielten und spaßten die Bands auf der Bühne und davor – Akrobatik auf dem Schlagzeug oder dem Contrabass inklusive.