Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mit Kind und Koffer übers Gleis: 63-Jährige tot
Die Region Göttingen Mit Kind und Koffer übers Gleis: 63-Jährige tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 14.12.2012
Warnhinweise überall: Bahnhof Friedland, der Ort des schrecklichen Unglücks am Freitagmorgen.
Warnhinweise überall: Bahnhof Friedland, der Ort des schrecklichen Unglücks am Freitagmorgen. Quelle: Schmidt
Anzeige
Friedland

Beim Versuch, auf den erhöhten Bahnsteig zu klettern, wurde die Frau von einem durchfahrenden Güterzug erfasst und getötet. Das Kind überlebte, ist jedoch schwer traumatisiert.

Der genaue Hergang des Unfalls muss rekonstruiert werden. Mutmaßlich hat der nur Russisch sprechende Achtjährige an der Hand seiner „Babuschka“ die Gleise vom Grenzdurchgangslager aus kommend direkt überquert, weil beide den auf Gleis 2 erwarteten Cantus-Zug nach Göttingen (Abfahrt 7.12 Uhr) erreichen wollten.

Sie hätten den Bahnübergang an der B 27 nehmen müssen. Dort waren die Schranken um 7.05 Uhr, dem Unfallzeitpunkt, geschlossen – allerdings nicht für den Cantus, sondern für den Güterzug.

Dierser Artikel wurde aktualisiert