Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Modellrechnungen für die Finanzbeziehungen zwischen Stadt und Landkreis Göttingen
Die Region Göttingen Modellrechnungen für die Finanzbeziehungen zwischen Stadt und Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 27.09.2013
Von Matthias Heinzel
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Bisher haben die Verhandlungspartner, die Verwaltungen von Stadt und Landkreis, ebenso wie die Landesregierung nur abstrakte Forderungen und Vorschläge präsentiert.

In einer gemeinsamen Sitzung der Finanzausschüsse am Donnerstag informierten beide Verwaltungen über den Stand der Verhandlungen. Hans-Georg Schwethelm (Grüne) regte an, die Vorschläge in Modellrechnungen auf der Basis der Haushalte für das Jahr 2012 konkret durchzurechnen. Das fand die Zustimmung der anderen Parteien.

Anzeige

Seit Monaten verhandeln Stadt und Landkreis über ihre zurzeit noch teils ungeregelten Ausgleichszahlungen (Tageblatt berichtete). Ziel ist eine dauerhafte Vereinbarung. Eine temporäre Übereinkunft läuft zum Jahresende aus.

In der Sitzung am Donnerstag traten wie auch früher schon deutliche Bewertungsunterschiede zwischen Stadt und Landkreis zutage. Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) erklärte, die Stadt habe bereits massiv gespart.

Dies stehe dem Landkreis noch bevor. Landrat Bernhard Reuter  (SPD) wies dies „entschieden“ zurück und verwies auf eigene Sparanstrengungen in den vergangenen Jahren.