Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Moskauer Männerchor tritt in der Region auf
Die Region Göttingen Moskauer Männerchor tritt in der Region auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 28.11.2017
Der Moskauer Männerchor Heiliger Wladimir ist zu Gast in Göttingen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Moskauer Männerchor „Heiliger Wladimir“ gibt dieses Jahr erneut mehrere Konzerte in Göttingen und den umliegenden Orten. Bereits seit 1993 kommen die acht Sänger des Chors nach Angaben der Organisatoren bereits nach Göttingen.

Die orthodoxen Sänger wollen den Menschen mit ihren Auftritten die Gesänge aus der Liturgie der orthodoxen Ostkirche und des Volksliedgutes näher bringen. Nach Angaben der Organisatoren begeistern die acht Sänger jährlich mehrere tausend Zuhörer zum Beispiel in Kirchen, Seniorenheimen und Krankenhäusern.

Anzeige

Ihren ersten Auftritt in Göttingen für dieses Jahr werden die Männer, die an Moskauer Hochschulen Gesang studiert haben, am Sonntag, 10. Dezember, in der St.-Martini-Kirche in Elliehausen, Orthwiesen 3, haben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. In der Marien-Kirche in Hetjershausen werden die acht Moskauer, die in verschiedenen Kirchenchören der russischen Hauptstadt singen, am Montag, 11. Dezember, ab 18 Uhr zu Gast sein.

Zwei Auftritte sind am Dienstag, 12. Dezember, geplant: um 17.15 Uhr in der Reformierten Kirche in Göttingen, Untere Karspüle 11, und um 20 Uhr in der St. Franziskus Kirche in Bovenden, Plesseweg 20. Am Mittwoch, 13. Dezember, wollen sie mit ihren Liedern ab 19 Uhr die Besucher in der St.-Martin-Kirche in Geismar begeistern.

Für Donnerstag, 13. Dezember, sind erneut zwei Konzerte geplant. Um 18 Uhr treten die Männer des „Heiligen Wladimirs“ in der Kirche St. Martin in Obernjesa auf. Um 19.30 Uhr soll dann das Konzert im GDA Wohnstift in Geismar, Charlottenburger Straße 19, beginnen. In der Corvinusgemeinde in Göttingen, Grotefendstraße 36, tritt der Chor am Sonnabend, 16. Dezember, um 19 Uhr auf. Zum Abschluss ihres Aufenthaltes in der Region werden die Sänger am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, um 18 Uhr in der Klosterkirche in Bursfelde zu Gast sein. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, es wird aber um eine Spende gebeten.

Von Vera Wölk

01.12.2017
Göttingen Podiumsdiskussion zur Göttinger Innenstadt - Wenig Parkraum, viel Konkurrenz
01.12.2017
Göttingen Verkehr in Göttingen - Die Streit-Einbahnstraße
01.12.2017