Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nach 20 Jahren Pause wieder Kirmes in Seeburg
Die Region Göttingen Nach 20 Jahren Pause wieder Kirmes in Seeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 22.10.2013
Freuen sich über viele bekannte Gesichter: HVV-Vorsitzende Ursula Streicher und ihre Stellvertreterin Brigitte Heipke (v. r.). Quelle: Richter
Anzeige
Seeburg

Junge Besucher zeigten Augenmaß beim Dosenwerfen und Zielspritzen, kreative Kinder hatten Spaß beim Malwettbewerb, während Erwachsene bei Kaffee und Kuchen klönten oder bei der Tombola auf den Faktor Glück setzen.

Das Fest war von Anfang an ein generationenübergreifender Treffpunkt.

Anzeige

„Wir wollen die Dorfgemeinschaft festigen und das Interesse an den Vereinen stärken“, erläuterte Brigitte Heipke, zweite Vorsitzende des HVV. An vielen Stellen sorgten Mitglieder der Vereine für einen reibungslosen Ablauf. So auch Monika Goldmann vom Sportverein beim Torwandschießen: „Ich finde die Gemeinschaft im Dorf hat ein bisschen nachgelassen. Mit so einer Veranstaltung wird sie mal wieder richtig gepflegt.“

Wettnageln und Dosenwerfen

„Das ist echt cool, ich war auch schon beim Wettnageln und Dosenwerfen“, freute sich derweil der zwölfjährige Frederik Iggena aus Seeburg über die Angebote beim Fest.

Zufrieden mit der Resonanz war auch die HVV-Vorsitzende Ursula Streicher. „Wir haben schon zwei Neueintritte“, registrierte sie bereits nach einer Stunde. Einig war sie sich mit vielen Besuchern, dass ein solches  Fest regelmäßig stattfinden sollte, mit einem Wechsel des federführenden Vereins. „Die Erlöse kommen dieses Mal dem Kinderspielplatz zugute“, sagte Streicher.

Von Axel Artmann