Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Studentenfeier: 26-Jähriger wird gewalttätig – und landet in Gewahrsam
Die Region Göttingen Studentenfeier: 26-Jähriger wird gewalttätig – und landet in Gewahrsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 01.07.2019
Symbolbild Quelle: imago
Anzeige
Göttingen

Weil er bei einer Feier gewalttätig gewesen sein soll und anschließend gegenüber Polizeibeamte ausfällig geworden ist, ist ein 26-Jähriger am Sonntagmorgen in Gewahrsam gelandet. Es läuft ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Verdachts auf Körperverletzung.

Nach Angaben der Polizei traf sie den jungen augenscheinlich alkoholisierten Mann aus Bovenden gegen 8 Uhr auf dem Gehweg in der Zimmermannstraße an. Zuvor war er bereits aufgefordert worden, eine Studentenfeier zu verlassen, bei der es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen war. Gegenüber den Beamten zeigte er sich wenig kooperativ, weigerte sich, seine Personalien anzugeben und versuchte erfolglos zu flüchten.

Anschließend ging es dann für ihn mit dem Streifenwagen zur Wache in der Otto-Hahn-Straße, „wo er – scheinbar geschafft von den Ereignissen des frühen Morgens – die angeordnete Blutentnahme ganz friedlich verschlief“, so die Polizei.

Von Markus Scharf

Kein guter Start für ein Neubaugebiet in Göttingen, das besonders klimaschonend werden soll: Die Grundstückskäufer wehren sich gegen den Anschlusszwang an ein Wärmenetz und vor allem gegen die Preise.

04.07.2019
Göttingen Auszeichnung für Auszubildende der Arnoldi-Schule - Sylvester-Märten-Preis für Shawn Kunst und Benjamin Franke

Shawn Kunst und Benjamin Franke sind die diesjährigen Preisträger des Sylvester-Märten-Preis. Sie erhielten die Auszeichnung während der Verabschiedung der Auszubildenden im Einzelhandel an der Göttinger Arnoldi-Schule.

04.07.2019

Sie sind Topp-Schüler und darüber hinaus sehr engagiert. Für ihren Einsatz für andere Mitschüler und die Schule sind jetzt vier Göttinger Schüler der BBS 1 mit dem Arnoldi-Preis ausgezeichnet worden.

01.07.2019