Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen U-Haftbefehl gegen Tatverdächtigen
Die Region Göttingen U-Haftbefehl gegen Tatverdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 03.06.2018
Am Freitagabend wurde ein 28-Jähriger im Göttinger Hagenweg getötet. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen


Nach dem Gewaltverbrechen an einem 28 Jahre alten Sudanesen am Freitagabend, 2. Juni, hat der zuständige Haftrichter einen U-Haftbefehl gegen einen Mann aus Eritrea erlassen. Das teilte die Polizeiinspektion Göttingen mit.

Im Zusammenhang mit dem tödlich endenden Gewaltverbrechen an einem 28 Jahre alten Sudanesen am Freitagabend ist der in der Nacht festgenommene, dringend tatverdächtige 25-jährige Hausbewohner am Sonntagvormittag, 3. Juni, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ U-Haftbefehl gegen den Mann aus Eritrea wegen Totschlags. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Von Friedrich Schmidt

06.06.2018
Wochenendkolumne - Jeder nur ein Kreuz
02.06.2018