Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Natürliche Vielfalt in der Leineaue
Die Region Göttingen Natürliche Vielfalt in der Leineaue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 04.07.2017
Leineufer bei Bovenden Quelle: JV/Archiv (Symbolbild)

Die von der Göttinger Kreisgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) und der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen organisierte Exkursion brachte schnell spannende Erkenntnisse. Innerhalb weniger Stunden endeckten die Teilnehmer mehr als 100 verschiedene Pflanzen- und Tierarten, wie der BUND mitteilte. Schmetterlingsexperte Hans Günther Joger fand Exemplare des Thymelicus sylvestris, auch Ockergelber Dickkopffalter genannt. Diese Art steht in Niedersachsen auf der „Roten Liste“ der gefährdeten Schmetterlinge. Ebenfalls gefährdet ist die Elritze, ein Fisch, der sich durch die Revitalisierungsmaßnahmen, wie dem Entfernen der Steinbefestigung am Rande des Wasserbetts oder dem Abflachen der Böschungen, wieder in der Leine ansiedeln konnte. Für Ralph Mederake von BUND Göttingen ein klares Zeichen, dass die erfolgreichen Maßnahmen fortgesetzt werden müssen: „Die Stadtverwaltung muss dazu Fördergelder beantragen, und die Politik muss dies einfordern“, so der Naturschützer. de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!