Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neuer Feuerwehrstützpunkt: Richtfest am Donnerstag
Die Region Göttingen Neuer Feuerwehrstützpunkt: Richtfest am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 14.07.2009
Auf der Baustelle: Bauamtsleiter Storek und Architekt Backhaus (von links).
Auf der Baustelle: Bauamtsleiter Storek und Architekt Backhaus (von links). Quelle: Hinzmann
Anzeige

Lange musste die Feuerwehr für einen Neubau kämpfen, bis Gemeinde und Politiker grünes Licht gaben. Doch als dann endlich die Bagger anrückten, stellte sich heraus, dass auf dem Baugrundstück am Ortseingang Altlasten liegen: teerhaltiger Bauschutt der ehemaligen Zuckerfabrik. Da die Gemeinde jedoch eine entsprechende Vereinbarung mit dem Landkreis getroffen hat, konnte das Material vor Ort bleiben und musste nicht als Sondermüll entsorgt werden, erinnert Friedhelm Storek.

Dennoch: Die Kalkulation der Kosten für den Neubau geriet aus den Fugen. Statt der ursprünglich veranschlagten 428 000 Euro wird der Bau nun mit etwa 530 000 Euro zu Buche schlagen, schätzt Architekt Andreas Backhaus. Die Mehrkosten fielen zum einen für die Untersuchung des Baugrundes und für die vom Landkreis geforderte wasserdichte Versiegelung des Schuttmaterials an. Außerdem gab es besondere Anforderungen an das Fundament des neuen Baukörpers.

Richtkranz auf Flachdach

Im Mai begannen die Bauarbeiten, jetzt wird Richtfest an Rittmarshausens neuem Feuerwehrstützpunkt gefeiert. Die Zimmerleute werden den Richtkranz um 18 Uhr auf dem Flachdach des Neubaus aufhängen.

Das neue Gerätehaus bietet auf 400 Quadratmetern Platz für drei Einsatzfahrzeuge samt Ausrüstung. Außerdem bekommt die Feuerwehr hier einen zirka 50 Quadratmeter großen und auf etwa 75 Quadratmeter erweiterbaren Schulungsraum, der auch im Krisenfall wie etwa bei Hochwasser als Sitz des Krisenstabes genutzt werden kann.

Nebenräume wie Umkleiden, Küche, Sanitärräume und Heizungsraum komplettieren den Neubau, der eine Gasheizung erhält. Architekt Backhaus rechnet mit der Fertigstellung des Gebäudes im Oktober.

Von Britta Eichner-Ramm

Göttingen Infrastruktur im Flecken Nörten-Hardenberg - Große Investitionen in Schule und Kindergarten
14.07.2009
Göttingen Neuer Brunnen in Betrieb - Wasser sprudelt in Atzenhausen
14.07.2009
Göttingen Fotowettbewerb zur Zugtaufe - 140 Jahre Northeim-Nordhausen
14.07.2009