Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Verein wieder handlungsfähig
Die Region Göttingen Göttinger Verein wieder handlungsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 04.04.2019
Neue Vorsitzende der Gesellschaft ist Esther Heling-Hitzemann (M.). Als Stellvertreter stehen ihr Ruth Geiß-Friedlander und Achim Doerfer zur Seite. Quelle: R
Göttingen

Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Göttingen hat einen neuen Vorstand. Der ist während einer ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwochabend gewählt worden. „Damit ist der Verein wieder handlungsfähig“, informiert Bettina Kratz-Ritter in einer Mitteilung. Die evangelische Theologin hatte in den vergangenen Wochen kommissarisch den Vorsitz der GCJZ übernommen, nachdem der Vorstand zurückgetreten war. Der Schritt erfolgte nach einer von viel Kritik gegenüber dem Vorstand verbundenen Mitgliederversammlung am 11. März.

Unstimmigkeiten wegen Gedenkkonzert

Hintergrund der Unstimmigkeiten war das Krisenmanagement rund um das Holocaust-Gedenkkonzert am 27. Januar und speziell der Umgang mit dem jüdischen Kantor Daniel Kempin. Die bisherigen Vorstandsmitglieder traten nicht wieder zur Wahl an. Auch Bettina Kratz-Ritter ließ sich nicht mehr zur Wahl aufstellen. Zum neuen Vorstand gehören Personen, die sich zum Teil schon seit Jahren im christlich-jüdischen Dialog und in der Friedensarbeit engagieren.

Die Mitglieder der GCJZ wählten die Theologin Esther Heling-Hitzemann zur neuen 1. Vorsitzenden. Ihr zur Seite stehen die Biochemikerin Ruth Geiß-Friedlander und der Rechtsanwalt Achim Doerfer als Stellvertreter. Beisitzer sind die Theologiestudentin Miriam Uetrecht, der Pastor i.R. Ulrich Kusche sowie die Historikerinnen Maria Rhode und Irene Schultens. Die Göttinger Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit ist 1959 gegründet worden.

Von Ulrich Meinhard

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vermutlich mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch sind zwei Männer in Göttingen durch eine Straße gezogen und haben an elf Autos Spiegel abgetreten und Türen beschädigt.

04.04.2019

30 Jahre hat Peter Ostertag den Göttinger Paddler-Club (GPC) geführt. Nun hat er den Vorsitz an Gunnar Zieseniß abgegeben. Eine symbolische Paddelübergabe begleitete die Wachablösung.

04.04.2019

Der Abriss eines mehr als 100 Jahre alten Hauses in der Keplerstraße in Göttingen empört Nachbarn und Anwohner. Wie sich zeigt: Der Bauverwaltung fehlt Zeit und Personal Quartiere besser zu schützen und ihren schützenswürdigen Charakter zu prüfen.

04.04.2019