Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sanierung der nördlichen Innenstadt
Die Region Göttingen Sanierung der nördlichen Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 08.01.2019
06.06.2018 Themenfoto Waageplatz Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Göttingen

Die nördliche Innenstadt soll saniert werden. Dieser Bereich der City soll in ein Förderprogramm aufgenommen werden. Die Stadtverwaltung bietet eine Informationsveranstaltung dazu an. Beginn ist am Montag, 14. Januar, um 19 Uhr im Pausenraum der Berufsbildenden Schulen Ritterplan, Ritterplan 6. Dort soll der aktuelle Stand der Bewerbung für die Aufnahme der nördlichen Innenstadt in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ vorgestellt werden. Hierzu hat es bereits Voruntersuchungen und mehrere Veranstaltungen gegeben. Während des Infoabends wird eine Kinderbetreuung organisiert, teilt die Stadtverwaltung mit.

Fachleute stellen überarbeitete Pläne vor

Das Planungsbüro Complan Kommunalberatung, das die vorbereitenden Untersuchungen (VU) im Auftrag der Stadt erarbeitet hat, wird gemeinsam mit Stadtbaurat Thomas Dienberg, Sozialdezernentin Petra Broistedt und Fachleuten aus der Stadtverwaltung die überarbeiteten Inhalte vorstellen und die Pläne erläutern. Die VU, so die Stadtverwaltung, ist Voraussetzung für einen Antrag zur Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm des Landes Niedersachsen.

Anzeige

Bauausschuss und Rat beraten im Februar

Die vorbereitende Untersuchung soll vom Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke in einer Sitzung am 7. Februar beraten und dem Rat der Stadt Göttingen am 15. Februar zum Beschluss vorgelegt werden. Im Anschluss soll der Aufnahmeantrag für das Städtebauförderungsprogramm des Landes beim Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz eingereicht werden.

Von Britta Bielefeld