Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nordstadt bald ohne kostenlose Parkplätze?
Die Region Göttingen Nordstadt bald ohne kostenlose Parkplätze?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 04.03.2012
Von Matthias Heinzel
Parkplätze Mangelware: In der Goßlerstraße ist das Parken zur Zeit noch kostenlos.
Parkplätze Mangelware: In der Goßlerstraße ist das Parken zur Zeit noch kostenlos. Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

Seit Jahren ist in dem Gebiet um Annastraße, Goßlerstraße und Robert-Bosch-Straße tagsüber kaum einer der noch kostenlosen Parkplätze zu bekommen. Dies aus zwei Gründen: Zum einen stellen viele Studenten dort ihre Fahrzeuge ab, zum anderen werden die Stellplätze gern von Mitarbeitern des Uni-Klinikums genutzt, die sich die Kosten für die klinikumseigenen Parkplätze sparen wollen. Die Leidtragenden sind die autobesitzenden Anwohner des Viertels, die ihre Fahrzeuge entweder weit abseits ihrer Wohnung parken oder sich Garagenplätze mieten müssen.
 Dies Problem ist bei der Stadtverwaltung seit längerer Zeit bekannt, das Thema hat aber im Zuge der Spardiskussion um den Zukunftsvertrag neue Aktualität bekommen, bestätigt Stadt-Sprecher Detlef Johannson eine entsprechende Tageblatt-Anfrage. „In der Tat“, sagt Johannson, „wir haben die Nordstadt ,im Visier‘“ für die Ausweitung der Anwohnerparkzonen, wie sie schon in anderen innenstadtnahen Wohngebieten gilt. Johannson: „Detailplanungen setzen allerdings erst ein, wenn es eine Zustimmung zu diesem Vorschlag gibt.“

 Für Zonen mit für Anwohner ausgewiesenen Parkmöglichkeiten stellt die Stadtverwaltung auf Antrag eine Bewohnerparkberechtigung aus – aber nur, wenn der Antragsteller dort mit Hauptwohnsitz gemeldet ist. Die Gebühr beträgt jährlich 30,70 Euro.