Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Northeimer SPD-Ortsverein stellt Kandidaten vor
Die Region Göttingen Northeimer SPD-Ortsverein stellt Kandidaten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 30.11.2017
Der Northeimer SPD-Ortsverein geht mit dem 40-jährigen Verwaltungsfach- und Betriebswirt Simon Hartmann in die Bürgermeisterwahl am 25.Februar.
Der Northeimer SPD-Ortsverein geht mit dem 40-jährigen Verwaltungsfach- und Betriebswirt Simon Hartmann in die Bürgermeisterwahl am 25.Februar. Quelle: r
Anzeige
Northeim

Im Rathaus müsse wieder „ein anderer, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber wertschätzender Stil einkehren“, sagte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Tobias Meinshausen. Hartmann habe zudem bewiesen, dass er Führungsverantwortung in großen Verwaltungen übernehmen könne. Er leite im rund 300 Beschäftigte umfassenden Niedersächsischen Kultusministerium das Ministerbüro.

„Mit Simon Hartmann stehen wir für einen engagierten und dynamischen Neuanfang statt eines farblosen und abgenutzten Weiter so in der Stadt Northeim. Ernstgemeinte Kommunikation zwischen den Einwohnerinnen und Einwohnern, dem Rat und der Verwaltung ist die wichtigste Grundvoraussetzung“, so Meinshausen. Simon Hartmanns Vorstellungen einer zukunftsfähigen Fortentwicklung der Stadt, zu deren Verwirklichung er seine zahlreichen regionalen und überregionalen Kontakte auf gesellschaftlicher und politischer Ebene nutzen werde, qualifizierten ihn besonders für das Amt des Northeimer Bürgermeisters.

„Im Rathaus muss künftig wieder ein unaufgeregtes, effizientes Arbeiten möglich sein, damit die vor uns liegenden Vorhaben, wie insbesondere die Sanierung der Northeimer Innenstadt / Fußgängerzone und notwendige (Bau-)Maßnahmen in den Ortschaften zum Wohle aller Menschen in dieser Stadt umgesetzt werden können. Northeim soll auch wieder ein Anziehungspunkt für junge Menschen und junge Familien werden“, erklärte Bürgermeisterkandidat Hartmann. Zusammen mit den Northeimerinnen und Northeimern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie mit dem Rat wolle er die Zukunft vor Ort gestalten und die Potenziale der Stadt dazu nutzen – „Northeim kann mehr“, so Hartmann. Die Bürgermeisterwahl soll am Sonntag, 25. Februar 2018, stattfinden. Eine mögliche Stichwahl ist für Sonntag, 11. März, vorgesehen.

Von Maren Iben

24.11.2017
24.11.2017
23.11.2017