Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Keine Wendemöglichkeit für Gelenkbusse
Die Region Göttingen Keine Wendemöglichkeit für Gelenkbusse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 22.06.2018
Nikolausberg aus der Luft. Quelle: Bernd Beuermann
Anzeige
Nikolausberg

Das Problem: Insbesondere das Neubaugebiet in Nikolausberg ist nicht ausreichend an den ÖPNV angebunden. Das bedeutet Fußwegentfernungen zur nächsten Haltestellen von mehr als 500 Metern. Gemeinsam mit den Göttinger Verkehrsbetrieben hat die Stadtverwaltung nun Änderungsmöglichkeiten geprüft und im Ortsrat vorgestellt. Das Ergebnis: Änderungen sind vor allem deshalb schwer umsetzbar, weil die nach Nikolausberg fahrenden Linien 21 und 22 werden mit 18 Meter langen Gelenkbussen bedient werden. In den teils engen Straßen von Nikolausberg führt das zu Problemen. Und auch die lange Senderstraße kann nicht befahren werden, weil an deren Ende eine Wendemöglichkeit fehlt. Also: Größere Teile des Ortes können von den Bussen nicht bedient werden.

Ortsbürgermeisterin Karola Margraf (SPD) will sich mit diesem Ergebnis nicht abfinden: „Für uns ist die Angelegenheit damit noch nicht abgeschlossen.“

Von Matthias Heinzel

Anzeige