Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ökologisches Nahwärmenetz um Gauß-Schule Groß Schneen
Die Region Göttingen Ökologisches Nahwärmenetz um Gauß-Schule Groß Schneen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 25.04.2014
Von Jürgen Gückel
Hier könnte die zentrale Heizung stehen: Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Groß Schneen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Groß Schneen

Nur einige weisen rote Farbe auf. Das bedeutet: Viele wollen mitmachen, wenn der Landkreis Göttingen, ausgehend von seinem Schulgebäude in Groß Schneen, ein Nahwärmenetz im Ort aufbaut.

Die Karte wird am Montag den Wirtschafts- und Bauausschuss des Landkreises beschäftigen. In der Sitzung ab 15 Uhr gibt es einen Sachstandsbericht zum Projekt ökologisches Nahwärmenetz. Die wichtigsten Informationen erhielt jetzt schon einmal vorab der Ortsrat.

Anzeige

Die Idee ist nicht ganz neu, sie war auch von der Gemeindeverwaltung schon einmal geprüft, dann aber verworfen worden, weil das Netz der mit Heizwärme zu versorgenden Einrichtungen zu klein war. Würden aber private Haushalte im Umkreis von 300 bis 400 Metern einbezogen werden, so spekuliert man beim Landkreis, könnte sich die Sache rechnen.

Viele Abnehmer für Wärme

Darum wurden die Haushalte im Umkreis angeschrieben, und tatsächlich haben die meisten mitgeteilt, dass sie sich einen Anschluss ans Netz durchaus vorstellen können. Verbindliche Zusagen sind diese Rückmeldungen nicht, wohl aber werden sie als positives Signal gewertet.

Die Pellet- oder Hackschnitzel-Heizung, so die bisherigen Pläne, würde in der Gauß-Schule stehen, die ohnehin bald eine neue Heizanlage benötigt. Versorgt würden auch die Grundschule, das Mehrgenerationenhaus, die Verwaltung, die Sparkasse, der Kindergarten – alles gelegen in der Bönnekerstraße. Hinzu kämen die privaten Häuser.

Ein Ingenieurbüro errechnet in den nächsten sechs Wochen Kosten und technische Lösungen. Friedlands Bürgermeister Andreas Friedrichs  (SPD) mahnt allerdings: Wegen des Netzausbaus würden die Heizkosten wohl kaum günstiger als herkömmliche Ölheizungen, könnten aber umso niedriger liegen, je mehr mitmachen.