Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Open-Air-Kino am Brauweg startet am 22. Juni
Die Region Göttingen Open-Air-Kino am Brauweg startet am 22. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 20.06.2018
Das Programm für das Open-Air-Kino im Freibad am Brauweg 2018 steht fest. Dazu gehört der Film „Victoria und Abdul“. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

So startet das Freibad am Brauweg gemeinsam mit dem Kino Lumière am 22. Juni mit „Madame Aurora und der Duft von Frühling“ in die Freiluft-Kino-Saison – einer Wohlfühl-Komödie über die Tücken des Älterwerdens. Es folgen unter anderem ausgezeichnete, europäische Filme wie Fatih Akins beklemmender Thriller „Aus dem Nichts“ (20. Juli), „Das Schweigende Klassenzimmer“ (26. Juli) und „3 Tage in Quiberon“ (10. August), ein Portrait über Weltstar Romy Schneider.

Open-Air-Kino in Göttingen: Film „Conducta“ entführt nach Kuba

“Conducta“ handelt von einer rebellischen Lehrerin auf Kuba. Quelle: r

Nach Kuba führt der Film „Conducta“ (12. Juli) in Originalsprache mit Untertiteln. Er handelt von dem Leben einer rebellischen Lehrerin auf Kuba. Einmal um den ganzen Erdball geht es in der Reisedokumentation „Weit“ (11. und 31. August).

Anzeige
Gezeigt wird auch die Reisedoku „Weit“. Quelle: r

Mit der amerikanischen Gegenwart setzen sich unter anderem die Filme „The Florida Project“ (16. August), „Lady Bird“ (28. Juni) und „Three Billboards outside Ebbing, Missouri (28. Juli) auseinander.

Thema des Films „Florida Project“: Die Chancenlosigkeit mancher Menschen in den USA. Quelle: r

Auch Musikfilme wie „Wildes Herz“ (30. Juni), eine Dokumentation über Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern, und „Magical Mystery“ (27. Juli) werden im Freibad am Brauweg gezeigt. Außerdem für Tanzfans der Kultfilm „Dirty Dancing“ (29. Juni). Für die Freunde des Animationsfilms kommen „Paddington 2“ (6. Juli), Isle of Dogs“ (21. Juli) und „Coco“ (17. August) auf die Open-Air-Leinwand.

Blockbuster wie „Black Panther“ im Göttinger Freibad

Für unterhaltsame Abende unter dem hoffentlich nicht bedeckten Sternenhimmel sorgen außerdem unter anderem „Victoria und Abdul“ (2. August) sowie die Arthouse Blockbuster „Black Panther“ (18. August) und Blade Runner 2049“ (1. September), der die Open-Air-Saison am Brauweg abschließt.

Gezeigt werden die Filme laut Veranstalter, dem Kino Lumière, aber nicht nur bei sternenklarem Himmel, sondern auch bei Nieselregen – dann unterm Regenschirm. Einlass ist donnerstags und freitags ab 20 Uhr, sonnabends schon um 19.30 Uhr. Die Zeit bis Filmbeginn kann noch zum Schwimmen genutzt werden. Geguckt wird dann auf der Wiese, es gibt einige Stühle und ansonsten sollten Decken mitgebracht werden. Auch Popcorn und Kleinigkeiten werden beim Open-Air-Kino angeboten.

Diese Filme laufen 2018 beim Open-Air-Kino im Freibad am Brauweg in Göttingen. Zum Programm geht es unter der Playlist.

Das ganze Programm gibt’s hier.

Von Hannah Scheiwe

Göttingen Göttinger Freibäder und Sportanlagen - GoeSF mit 3,6 Millionen Euro Überschuss
20.06.2018
Göttingen Zuschüsse vom Kreis Göttingen - 162 000 Euro für Sporthallen und Plätze
20.06.2018
Anzeige