Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neuer Internetauftritt der Opferhilfe Niedersachsen: Website bedienungsfreundlicher
Die Region Göttingen Neuer Internetauftritt der Opferhilfe Niedersachsen: Website bedienungsfreundlicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 29.03.2020
Ein Screenshot der neuen Website der Opferhilfe - auch die Daten der Göttinger Vertretung sind online zu finden. Quelle: Screenshot
Anzeige
Göttingen

Die Stiftung Opferhilfe Niedersachsen hat einen neuen Internetauftritt. Auf der Homepage können sich Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind, Fachkräfte und Interessierte über das Angebot der 30 niedersächsischen Opferhelfer informieren. Auch bei Facebook sei die Stiftung inzwischen vertreten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Website wurde anlässlich des 20-jährigen Stiftungsjubiläums 2021 überarbeitet. Die neue Homepage sei bedienungsfreundlicher, teilen die Verantwortlichen mit: Die Rubrik Aktuelles ermögliche Einblicke in die elf landesweiten Opferhilfebüros und deren Tätigkeiten, in den Stiftungsaufbau und die Angebotspalette. Auch sei es Interessierten möglich, einen Newsletter zu abonnieren, der über aktuelle Projekte und Tätigkeiten sowie die regionalen Aktivitäten informiere.

Anzeige

Betroffene von Straftaten und ihre Angehörigen finden unter www.opferhilfe.niedersachsen.de Informationen zur Hilfe bei der Verarbeitung der Geschehnisse und zu ihrer rechtlichen Situation. Die Option der Online-Beratung ist ebenfalls über die Website zugänglich.

Von Yasmin Dreessen (yd)