Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gute Jugendarbeit zahlt sich aus
Die Region Göttingen Gute Jugendarbeit zahlt sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 27.02.2019
Die Freiwillige Feuerwehr Geismar. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Einen Anstieg im Jugendbereich verzeichnet die Ortsfeuerwehr Geismar. Die Mitgliederzahl hat sich von 20 Jugendlichen im vergangenen Jahr auf 24 ( fünf Mädchen und 19 Jungen) erhöht.

Dabei sind drei Kinder aus der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr übernommen worden. Rund 180 Dienststunden, die sich aus 99 Stunden feuerwehrtechnischer Ausbildung und 81 Stunden allgemeiner Jugendarbeit zusammensetzten, leisteten die Mädchen und Jungen. Dazu zählten eine Wochenendfreizeit in Leipzig, die Unterstützung beim Entenrennen und bei der Aktion „Jugend in Action“, die Teilnahme an der Jugendflamme, der Leistungsspange und den Stadtwettbewerben sowie die vier Altpapiersammlungen. Ein Highlight für die Kinderfeuerwehr war im September die erstmalige Abnahme der Kinderflamme.

Darüber hinaus konnten drei Jugendliche in den aktiven Kreis der Feuerwehr Geismar wechseln, der nun aus 56 Feuerwehrkameraden besteht. Im Jahr 2018 rückte die OF Geismar zu insgesamt 43 Einsätzen aus. Auch der Feuerwehrverein freute sich mit jetzt 224 Mitgliedern über Zuwachs.

Auf der Jahreshauptversammlung wurden Stefan Meier für 40 Jahre aktive Dienstzeit und Patrick Jobke, Kristian Müller und Freddy Trettin für 25 Jahre aktive Dienstzeit mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Befördert wurden Andreas Teune zum Brandmeister, Sebastian Kruck zum ersten Hauptfeuerwehrmann und Julian Fanelli zum Hauptfeuerwehrmann,

Von Vicki Schwarze

Göttingen Rotarier werben um Unterstützung - „Göttingen sheltert“ für Katastrophenhilfe
27.02.2019
Göttingen Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität - Göttingen bekommt neue Carsharing-Angebote
02.03.2019
02.03.2019