Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ortsrat Grone richtet Osterfeuer aus
Die Region Göttingen Ortsrat Grone richtet Osterfeuer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 28.03.2012
Anzeige
Grone

Bürger können am Gründonnerstag um 16 Uhr und am Sonnabend um 9 Uhr Baum- und Strauchschnitt für das Feuer anliefern. Wolfgang Thielbörger (FDP) machte während der Sitzung aus seiner Verärgerung über den Göttinger Stadtbrandmeister keinen Hehl. Heimo Schaub hatte den Ortswehren aufgrund der unsicheren Rechtslage die Ausrichtung von Osterfeuern untersagt. Diese Anordnung ist nach einem klärenden Gespräch mit der Stadtverwaltung und dem Kommunalen Schadensausgleich vom Tisch.

Thielbörger, der auch die Verwaltung kritisierte, sah „Totengräber des Groner Brauchtums“ am Werke. Die Christdemokraten drängten auf Klärung der Frage, wer die Hauptverantwortung für all die Unruhe trage, zu der es nach der Dienstanweisung kam. Die Sozialdemokraten hielten das für unnötig. Ortsbürgermeisterin Birgitt Sterr (SPD) erinnerte daran, dass sich die rechtlichen Rahmenbedingungen in den vergangenen Jahren geändert hätten. Wer eine öffentliche Veranstaltung ausrichte, müsse sich heute unbedingt gegen mögliche Schadenersatzansprüche absichern. Aufgabe des Ortsrats sei es, die Vereine dabei zu unterstützen.

Ratsherr Christian Henze (SPD) hob die positive Folge der Konfusion hervor. Noch nie habe es in Grone ein derart rechtssicheres Osterfeuer gegeben.

mic