Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ortsumgehung Waake: „Alles im Plan“ auf der Mega-Baustelle
Die Region Göttingen Ortsumgehung Waake: „Alles im Plan“ auf der Mega-Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.09.2013
Von Andreas Fuhrmann
200 000 Kubikmeter Erde bewegt: Aus der Luft ist der neue Trassenverlauf ebenso gut zu sehen wie die bisherige Bundesstraße 27, die mitten durch Waake führt. Quelle: Meder
Anzeige
Waake

Immerhin mussten auch bis zu zehn Meter hohe Wälle für die neue Trasse aufgeschüttet werden. Hinzu kommt der Bau von fünf Brücken. Die größte davon, die etwa 90 Meter lange Brücke über das Borntal, wird jetzt als letzte in Angriff genommen.

Bereits im Frühjahr wurde dafür am Ortsausgang Waake ein 500 Meter langer Damm aufgeschüttet, der seit Mai als Ausweichstrecke dient. Dort, am Abzweig nach Bösinghausen, wird die riesige Borntalbrücke entstehen. „Letzte Woche haben die Fundamentarbeiten begonnen“, sagt Brückenbauexperte Olaf Schönsee von der Landesbehörde. Man wolle sie noch in diesem Jahr abschließen. Hinzu kämen Stützen, Brückenköpfe und je nach Wetterlage die Widerlager. „Diese Widerlager stützen den Überbau der Brücke, also den Teil, der in der Luft hängt“, erklärt Schönsee. Ende 2014 soll das Bauwerk stehen.

Auf der Mega-Baustelle an der Bundesstraße 27 ist alles im Zeitplan. Nun hat der Bau der Borntalbrücke begonnen.

Bei den übrigen, kleineren Brücken sind die Arbeiter schon deutlich weiter. „Alle Widerlager sind mittlerweile fertig, wir arbeiten jetzt an den Überbauten“, sagt Schönsee. Es sei geplant, die vier Brücken bis Ende des Jahres fertigzustellen.

Derweil gehen auch die umfangreichen Erdarbeiten weiter.  Derzeit werde die südliche Böschung am Södderich ausgebaggert, sagt Ahlemeyer. In diesem Bereich soll die Umgehungsstraße einmal auf die B 27 stoßen. Das dauert zwar noch, aber auf Teilen der neuen Trasse liegt bereits der erste Asphalt. Es geht also voran auf der Mega-Baustelle. „Wir sind im Plan“, nennt Ahlemeyer das.

Impressionen von der Baustelle zur Ortsumgehung der Bundestraße 27 bei Waake.
Mehr zum Thema

Schon vor der Ortschaft Waake geht es demnächst für Pendler zwischen dem Eichsfeld und Göttingen bergauf. Über einen Damm wird die Bundesstraße 27 umgeleitet. Die Arbeiten für den Bau der Brücke im Borntal beginnen. Die B 27 muss für die Bauarbeiten an einem Wochenende voll gesperrt werden

25.04.2013

Die B 27 ist ab Freitag, 10. Mai, ab 13 Uhr bis kommenden Sonntag, 12. Mai, um 22 Uhr voll gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die Vollsperrung wird notwendig, da im Zuge der Ortsumgehung Waake eine Brücke über das Borntal errichtet werden muss.

Heinz Hobrecht 09.05.2013

An der Bundesstraße 27 bei Waake beginnt in Kürze der Bau einer Brücke über das Borntal. Sie wird Bestandteil der künftigen Ortsumgehung. Für die Zeit des Brückenbaus wird der Verkehr in Höhe der Abzweigung der Kreisstraße 9 nach Bösinghausen auf einen Straßendamm verlagert.

06.05.2013