Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Osterfeuer in Südniedersachsen
Die Region Göttingen Osterfeuer in Südniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 29.03.2018
Brauchtum Osterfeuer.
Brauchtum Osterfeuer. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Vorher allerdings wartet vielerorts noch eine Menge Arbeit auf die Betreuer der Osterfeuer in der Region. Sie sollten nämlich frühestens drei Tage vor dem Abbrennen aufgeschichtet, am besten einen Tag vorher noch umgetragen werden. Das macht die Stadt Göttingen zur Auflage. Denn Tiere suchen häufig die Holzhaufen Unterschlupf. Darauf weißt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hin. Der Landkreis Northeim fordert, die Haufen vor dem Anbrennen abzuklopfen.

Frei von Besuchern

Ordner sollen im Landkreis Northeim dafür sorgen, dass der Bereich um das Feuer frei von Besuchern bleibt. Wenn nach dem Feuer die Reste weniger Hitze ausstrahlen, seien Sicherungsmaßnahmen notwendig. Später dann soll der Platz mit Absperrband gesichert werden.

Funkenflug

Die Stadt Göttingen weißt zudem darauf hin, dass bei gefährdendem Funkenflug sofort gelöscht werden müsse. Dafür erforderliches Gerät und Menschen, die es bedienen können, müssen vorhanden sein. Bei der Entfernung des Osterfeuers zu umliegenden Gebäuden sind sich beide Landkreises einig: Weisen sie eine harte Bedachung auf und sind aus nicht brennbarem Material gebaut, reichen 50 Meter, anderenfalls muss das Holz in 100 Metern Abstand aufgeschichtet sein, 300 Meter sind es bei Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen, Kindergärten und Kinderheimen.

Von Peter Krüger-Lenz

Göttingen Neubau am Göttinger Güterverkehrszentrum - Bürokomplex fast fertig gestellt
01.04.2018
01.04.2018
30.03.2018