Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ostern 2014 in Göttingen: Sonne satt am Sonntag und ein kleines Gewitter
Die Region Göttingen Ostern 2014 in Göttingen: Sonne satt am Sonntag und ein kleines Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 21.04.2014
Von Britta Bielefeld
Reger Betrieb: Bei Sonnenschein zieht es am Sonntag viele Besucher zum Flohmarkt auf den Göttinger Wochenmarkt. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Waren im vergangenen Jahr noch Neuschnee und Frost angesagt, vergnügten sich die Südniedersachsen in diesem Jahr bei Temperaturen knapp unter 20 Grad und jeder Menge Sonne.

„Am Sonntag stieg die Temperatur auf 19,4 Grad“, sagt Wilfried Senger vom Deutschen Wetterdienst  (DWD) in Geismar. Am Montag waren es 18,7 Grad. Dazu: Am Sonntag Sonne satt, nämlich mehr als neun Stunden lang schien sie vom Himmel über der DWD-Wetterwarte  in Geismar.

Anzeige

Am Montag allerdings erwischte es den einen oder anderen Ausflügler am Vormittag: Ein Gewitter mit einem Regenschauer brachte rund 0,8 Liter Regen pro Quadratmeter. Dennoch: Auch am Abend war es (auch ohne Osterfeuer) eher mild: Kälter als 6,3 Grad wurde es nicht.

Das gibt es eher selten: Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag haben die Osterfeuer-Organisatoren in der Region Glück. Es bleibt trocken, die Holzstapel brennen, die Gäste verweilen bei Bratwurst und Bier. © Heller