Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Osterschmuck in Göttingen und Region
Die Region Göttingen Osterschmuck in Göttingen und Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 13.04.2014
Gemeinschaftsleistung: Zur Gestaltung des Osterbrunnens in Ellershausen haben viele Helfer beigetragen.
Anzeige
Göttingen / Ellershausen

„Ich kenne den Brauch aus der Oberpfalz“, erzählt Rita Kindler, Vorsitzende des Verschönerungsvereins.

Ihr gelang Mitte März gemeinsam mit Vereinsmitglied Irmi Weiland, die Dorfgemeinschaft inklusive der Kinder zum Eierfärben und -bemalen zu motivieren. In mühevoller Gemeinschaftsarbeit wurden die kleinen Kunstwerke schließlich mit Perlen und Korkscheiben aufgefädelt und mit Tannengrün zu Girlanden gebunden. Am Wochenende wurde der geschmückte Brunnen bei strahlendem Wetter mit einer Kaffeetafel und Frühlingsliedern präsentiert.

Anzeige

Wie die Ellershäuser haben auch die Einwohner von Niedernjesa ihren Dorfmittelpunkt für die Osterzeit geschmückt. Um Eierspenden für den Thieplatz hatte der „Dorftreff“ gebeten und dort für Anfang April ein kleines Fest veranstaltet. Die bemalten Mitbringsel wurden auf einem großen Blümenkübel kunstvoll als halbes Ei drapiert und mit einer schönen Schleife versehen.  „Der Thieplatz hat ein Ei“, verkündeten die Veranstalter stolz.

Menschen in der Region schmücken ihre Umgebung österlich. © Heller

Osterbrunnen beginnen langsam, die Region Göttingen zu erobern. Die Gieboldehäuser haben den aus dem Fränkischen stammenden Brauch schon seit längerem übernommen. Die Göttinger halten hingegen immer noch dem Osterbaum die Treue – gepflanzt  und geschmückt etwa auf dem Kreisverkehr an der Hermann-Kolbe-Straße, in Blumenkübeln in der Innenstadt oder in einem Vorgarten an der Holtenser Landstraße.

Die bunten Eier sind zumeist wetterfest aus Plastik. Wer handbemalten  Osterschmuck kaufen oder sich Inspiration für das Bemalen echter Eier haben möchte, kann Christa Morgenstern auf dem Göttinger Ostermarkt besuchen und ihr bei der Anfertigung schöner Oster-Unikate zusehen.

Von Katharina Klocke