Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Pachtvertrag für Römer-Informationszentrum unterschrieben
Die Region Göttingen Pachtvertrag für Römer-Informationszentrum unterschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.06.2013
Von Matthias Heinzel
Quelle: Rink
Anzeige
Oldenrode/Northeim

Am Harzhorn, im dritten Jahrhundert nach Christus Schauplatz einer Schlacht zwischen Germanen und römischen Truppen, soll bereits ab Juli der Bau des Info-Zentrums beginnen. Um den genauen Standort sei war es in den vergangenen Wochen zu intensiven Verhandlungen mit der Landesstraßenbaubehörde gekommen, erklärt die Northeimer Landkreisverwaltung. Der ursprünglich vorgesehene Standort habe aufgeben werden müssen, weil er am äußeren südlichen Rand des Einzugsbereichs einer geplanten Wildbrücke über die Autobahn 7 lag.

Alternativstandort gefunden

Nun wurde ein Alternativstandort gefunden – „südlich der ursprünglichen Planung auf einem Grundstück, das Philipp Freiherr von Oldershausen dem Landkreis hierfür auf Pachtbasis langfristig zur Verfügung stellt“, erläutert Wickmann. Ziel bleibe die Umsetzung bis September dieses Jahres. Entstehen soll ein Info-Gebäude, das sowohl von der A 7 als auch von der B 248 gut zu sehen sein wird und somit für das Römerschlachtfeld werben soll. Für die erste Ausbaustufe will der Landkreis Northeim etwa 600 000 Euro investieren, wobei ein großer Teil durch Fördermittel oder Zuschüsse Dritter finanziert werden soll.

Ausschreibung für Baumaßnahmen

Wie Ralf Buberti als Leiter des Fachbereichs Bau- und Umwelt beim Landkreis Northeim bestätigt, läuft bereits parallel die Ausschreibung für die Baumaßnahmen, die auch den im  Gelände geplanten Themenpfad umfassen. „Ich gehe im Moment davon aus, dass wir Anfang Juli mit den Bauarbeiten beginnen können“, erklärt Buberti.