Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Parkbad Weende wird mit Rettungsring ausgezeichnet
Die Region Göttingen Parkbad Weende wird mit Rettungsring ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 22.10.2019
Das Parkbad Weende ist nicht nur Ausrichtungsort für den Lehrgang, sondern auch gleichzeitig Übungsstätte des Praxisteils, der ab sofort dreimal jährlich hier stattfinden wird. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Göttingen

Die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB) arbeitet ehrenamtlich daran, biologische Schwimmbäder, Schwimmteiche und Naturpools durch Forschung, Regelwerksarbeit sowie Fortbildungen bei hoher Qualität noch betriebssicherer zu machen. Beim ZertifikatslehrgangFachkraft für Schwimmbäder mit biologischer Wasseraufbereitung“ der DGfnB wird dem neuen Parkbad Weende am Mittwoch, 23. Oktober, um 13 Uhr im Seminarraum des Strandhaus37, Am Weendespring 1a, der neue Rettungsring des Verbandes überreicht.

Verbands-Rettungsring nach neuester Sicherheitsnorm

Das DGfnB-Vorstandsmitglied Tim Köhler aus Göttingen wird dem Bad-Betreiber, der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), einen Verbands-Rettungsring nach neuester Sicherheitsnorm überreichen. GoeSF-Prokurist Alexander Hirt und Badleiterin Heike Reinemann sollen als aktive Mitglieder der DGfnB die Ehrung annehmen.

Das Parkbad Weende ist nicht nur Ausrichtungsort für den Lehrgang, sondern auch gleichzeitig Übungsstätte des Praxisteils, der ab sofort dreimal jährlich hier stattfinden wird. Im ersten Lehrgangmodul vor der diesjährigen Freibadsaison konnten die Fachkräfte selbst das Bad testen, während Hirt und Reimann das 2018 umgebaute Parkbad Weende und das 2006 sanierte Naturerlebnisbad Grone vorstellten.

Von Lea Lang

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Wirksame Schutzmaßnahmen will die Polizeiinspektion Göttingen mit Unternehmensvertretern bei drei Infoveranstaltungen im Landkreis vorstellen.

22.10.2019

Fast wäre es zum Zusammenstoß gekommen: Mit einem Sprung zur Seite hat sich ein Longboard-Fahrer in Göttingen vor einem heranfahrenden Auto retten können. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des auffälligen Fahrzeugs.

22.10.2019

Die Polizei sucht nach einem Mann, der bei einer Prügelei am Wilhelmsplatz einen 27-Jährigen mit einer Glasscherbe im Gesicht verletzt hat. Die beiden Männer hatten sich zunächst gegenseitig mit Faustschlägen attackiert.

22.10.2019