Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz bei Northeim
Die Region Göttingen Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz bei Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 27.07.2014
Von Jürgen Gückel
Unglückstelle am Segelflugplatz Northeim. Quelle: Heller
Anzeige
Northeim

Der 64-Jährige starb, als seine einsitzige Fluggefährt beim Anschleppen mit einer Seilwinde in 45 Metern Höhe plötzlich ausbrach und seitlich wegkippte.

Das Flugzeug zerbarst neben der Landebahn. Der Pilot, ein erfahrener Segelflieger mit unzähligen Starts, konnte nur noch tot aus den Trümmern gebogen werden.

Die Holländer waren eine Woche lang auf dem Segelfluggelände am Sultmer Berg. Sie hatten eigene Flugzeuge mitgebracht. Nach dem schrecklichen Unfall wurden Freunde und Kameraden des Verunglückten durch ein Kriseninterventionsteam der Landkreise Northeim und Hildesheim sowie durch zwei Notfallseelsorger betreut.

Die Unfallstelle wurde abgesperrt und den Experten des Bundesamtes für Flugsicherung aus Braunschweig überlassen. Die Feuerwehr Northeim räumte nach Freigabe das Trümmerfeld.