Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Pilzbefall an Platanen in Göttingen – „nicht existenzbedrohend“
Die Region Göttingen Pilzbefall an Platanen in Göttingen – „nicht existenzbedrohend“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.05.2019
„Gesunde“ Platanen haben durchgängig grüne Blätter. Quelle: Vetter
Göttingen

Die Krankheit werde durch den Pilz Apiognomonia veneta hervorgerufen. Allerdings sei die Blattbräune „in aller Regel nicht existenzbedrohend“, heißt es in der Mitteilung.

Ein regenreiches Frühjahr begünstige das Auftreten des Pilzes, „der vor allem die erste Blattgeneration im Frühling, aber auch die jungen Triebe besiedelt“. Die nachwachsenden Blätter würden meist gesund bleiben. Die Verwaltung verzichte auf chemische Maßnahmen.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut 90 bunte Schirme haben am Dienstag Mitarbeiter der Universitätsmedizin (umg) aufgespannt. 90 Schirme für Menschen aus rund 90 Nationen, die im Klinikum arbeiten. Die Aktion, die zeitgleich in 33 Universitätskliniken bundesweit stattfand, sollte ein Zeichen der Toleranz setzen.

28.05.2019
Göttingen Besuch am Max-Planck-Gymnasium in Göttingen - Zehn Ehemalige treffen sich 65 Jahre nach dem Abitur

Vor 65 Jahren haben sie ihr Abitur am Max-Planck-Gymnasium in Göttingen abgelegt. Jetzt kehrten sie zurück, um ihre Schule zu besichtigen, und um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

28.05.2019
Göttingen Makaberer Fund ist eine Attrappe - Fußgänger findet Frauenkopf in Göttingen

Ein Mann hat in Göttingen einen täuschend echt aussehenden Frauenkopf gefunden. Er alarmierte die Polizei. Diese hat die Attrappe erst einmal an sich genommen. Die Herkunft des Kopfes ist noch unklar.

28.05.2019