Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Polizei Göttingen sucht Schläger aus dem Tulpenweg
Die Region Göttingen

Polizei Göttingen sucht Schläger aus dem Tulpenweg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 28.05.2021
Öffentliche Fahndung: Die Polizei Göttingen hat ein Foto des Täters (links) veröffentlicht.
Öffentliche Fahndung: Die Polizei Göttingen hat ein Foto des Täters (links) veröffentlicht. Quelle: Polizei
Anzeige
Göttingen

Die Polizei in Göttingen sucht einen Mann, der bei einem Angriff im vergangenen Juli einen Göttinger durch Schläge erheblich verletzt haben soll. Jetzt hat die Polizei auf Anordnung des Amtsgerichtes ein Foto des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Die Aufnahme stammt von einer Videokamera eines Linienbusses.

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt: etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, kurzes, helles Haar, bekleidet zur Tatzeit mit schwarzem Cappy, weiß-grauem T-Shirt mit schwarzem Aufdruck „Raiders“, kurzer, heller Hose, dunkler Bauchtasche und Sonnenbrille mit weißen Bügeln.

Wer den Abgebildeten kennt, Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort und weitere Hinweise geben kann, kann sich unter Telefon 05 51 / 91 21 15 an die Polizei Göttingen wenden.

Die Tat hatte sich am 23. Juli gegen 17.20 Uhr an der Bushaltestelle „Tulpenweg“ an der Pfalz-Grona-Breite ereignet. Der Unbekannte soll einen Göttinger attackiert haben und durch Schläge gegen den Kopf dabei so erhebliche Verletzungen zugefügt haben, dass dieser stationär in eine Klinik aufgenommen und in der Folge mehrfach operiert werden musste, schildert die Polizei.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass beide Männer vermutlich zuvor im Bus in einen verbalen Streit geraten waren. Als der Göttinger gegen 17.20 Uhr an der Haltestelle „Tulpenweg“ ausstieg, sei ihm der Unbekannte gefolgt und habe unvermittelt auf ihn eingeschlagen. Die Identität des Angreifers habe „trotz umfangreicher Ermittlungen“ bislang nicht geklärt werden können, heißt es vonseiten der Polizei.

Von mib